Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Meißen
Merken

"Ich will den Dom zurück in die Herzen holen"

Der Domkantor Thorsten Göbel lässt sich durch Corona nicht entmutigen. Er sieht darin sogar eine Chance.

Von Martin Skurt
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Corona habe den Domchor qualitativ weitergebracht, meint der Domkantor Thorsten Göbel. Sein Ziel für die Zukunft: noch mehr Sänger für den Chor begeistern.
Corona habe den Domchor qualitativ weitergebracht, meint der Domkantor Thorsten Göbel. Sein Ziel für die Zukunft: noch mehr Sänger für den Chor begeistern. © Claudia Hübschmann

Meißen. Schwierig für den Domkantor Thorsten Göbel während Corona: die Ungewissheit. "Ich bin eigentlich für meine Verlässlichkeit bekannt. Wegen Corona konnte ich jedoch manchmal gar nicht mehr sagen, was nächste Woche passiert." Einige haben ihn aufgrund dessen angesprochen, was mit ihm los sei. Doch er konnte wie so viele nur sagen, dass eben Corona sei. Niemand konnte mehr im Frühjahr planen.

Ihre Angebote werden geladen...