Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Meißen
Merken

Landkreis Meißen sucht neue Pflegeeltern

Derzeit leben rund 200 Kinder in Pflegefamilien. Der Bedarf ist weitaus größer, heißt es aus dem Kreisjugendamt, das ein Fest für die Pflegefamilien plant.

 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Pflegeeltern bieten rund 200 Kindern und Jugendlichen im Landkreis ein sicheres Zuhause. Der Bedarf an Pflegefamilien ist weitaus größer.
Pflegeeltern bieten rund 200 Kindern und Jugendlichen im Landkreis ein sicheres Zuhause. Der Bedarf an Pflegefamilien ist weitaus größer. © Uwe Anspach/dpa (Archiv)

Meißen. Der Pflegekinderdienst im Landkreis Meißen sucht Unterstützer, sprich Pflegeeltern und Pflegefamilien. Derzeit leben über 200 Kinder im Landkreis Meißen in Pflegefamilien und haben dort ein sicheres Zuhause gefunden. Der Bedarf an solchen liebevollen und engagierten Familien sei gleichbleibend hoch, heißt es aus dem Kreisjugendamt. Man sei deshalb stetig auf der Suche nach interessierten Familien und Bürgern, die sich vorstellen können, einem Kind ein Zuhause zu geben.

Pflegefamilien versorgen und erziehen die Kinder, begleiten sie auf ihrem Lebensweg in die Selbstständigkeit. Die Gründe, warum die Kinder und Jugendlichen nicht bei ihren leiblichen Eltern aufwachsen können, seien vielfältig. Oftmals hätten Pflegekinder Beziehungsabbrüche und ungünstige Bedingungen in ihren ersten Lebensjahren erlebt. Sie benötigten daher in besonderem Maße Sicherheit, Geborgenheit, Geduld und eine sensible Beziehungsgestaltung.

Ihre Angebote werden geladen...