SZ + Update Meißen
Merken

Meißner Kornhaus: Kulturausschuss lehnt Linken-Antrag ab

Die Linke im Sächsischen Landtag wollte das Kornhaus vor einem Zugriff durch die AfD retten. Der entsprechende Antrag fand im Kulturausschuss am Montag keine Mehrheit.

Von Andre Schramm
 6 Min.
Teilen
Folgen
Die Linke im Sächsischen Landtag hatte einen Antrag im Kulturausschuss zur Rettung des Meißner Kornhauses eingebracht. Dieser wurde aber heute abgelehnt.
Die Linke im Sächsischen Landtag hatte einen Antrag im Kulturausschuss zur Rettung des Meißner Kornhauses eingebracht. Dieser wurde aber heute abgelehnt. © Claudia Hübschmann

Meißen/Dresden. "Ich bin nicht sauer, sondern maßlos enttäuscht – von den Mitgliedern der Regierungskoalition", sagte Franz Sodann, kulturpolitischer Sprecher der Linken und Ausschussmitglied nach der Sitzung. Das Gremium hatte am Montag den Antrag der Linksfraktion behandelt. Dieser sah vor, das historisch bedeutsame Kornhaus in Meißen für die öffentliche Hand zu sichern und so vor einem Zugriff durch die AfD zu schützen. Konkret sollte der Freistaat das zur Zwangsversteigerung vorgesehene Gebäude vom Eigentümer erwerben bzw. die Versteigerung durch Verhandlungen abwenden. Das Meißner Kornhaus kommt am 4. Juli im Amtsgericht Dresden unter den Hammer, weil der Eigentümer finanzielle Außenstände bei der Stadt Meißen bislang nicht beglich.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!