merken
PLUS Meißen

„Lippi“ zu Besuch in Meißen

Der Entertainer präsentiert gemeinsam mit dem Glashütter Uhrenbau-Chef Thilo Mühle eine ganz besondere Uhr.

Uhrenspezialist Thilo Mühle und Entertainer Wolfgang Lippert bei einer exklusiven Präsentation.
Uhrenspezialist Thilo Mühle und Entertainer Wolfgang Lippert bei einer exklusiven Präsentation. © Claudia Hübschmann

Meißen/Glashütte. Ist er es wirklich? Das fragen sich sichtlich Fußgänger, die vergangenen Freitag am DDV Lokal vorbeigingen, kurz innehielten und ungläubig schauten. Es kommt nicht oft vor, dass der beliebteste DDR-Star Meißen besucht. Doch den Auftakt der Rallye-Elbflorenz lässt sich Wolfgang Lippert nicht entgehen.

Denn der Entertainer fährt dieses Jahr wieder selbst mit. Und zwar mit einer originalen Staatsratslimousine der Firma Genex aus Brandis bei Leipzig. „Das ist die letzte Staatskarosse Honeckers, die er gar nicht mehr benutzen konnte“, so Wolfgang Lippert. Der ehemalige DDR-Staatschef hatte den Volvo 264 GL im Januar 1989 bestellt – er wurde aber erst im Dezember geliefert. „Sie ist somit noch nagelneu“, scherzt der Entertainer.

Bauen und Wohnen
Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?
Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?

Hier finden Sie alles, was Sie fürs Sanieren, Renovieren oder Bauen Ihrer eigenen vier Wände brauchen.

„Lippi“ fährt nicht das erste Mal bei der Rallye mit. Der Volvo ist für dieses Jahr zwar nur gemietet, er besitzt jedoch noch einen eigenen Oldtimer: einen Mercedes-Benz 250 Coupé SE, Baujahr 1966. „Der steht auf Rügen“, erzählt Wolfgang Lippert. Wenn er nicht angesprochen wird, begrüßt er die vorbeigehenden Fußgänger, die ihn zuvor kurz anstarren. Wer will, darf mit ihm sofort ein Foto machen.

Doch „Lippi“ ist noch aus einem anderen Grund in Meißen. Er präsentiert gemeinsam mit Thilo Mühle, Chef des Unternehmens Mühle Glashütte, die Rallye-Edition der Uhr Teutonia Sport II. Eine Spezialanfertigung des Familienunternehmens, das seit mehr als einem Jahrhundert Uhren produziert.

Die Sonderedition ist in der Farbe British Racing Green, verfügt über ein stoßsicheres Automatikwerk sowie doppelt entspiegeltes Saphirglas. Die Uhr wurde eigens für die Rallye produziert. Denn der Sieger erhält sie als Preis – sonst würde sie 2.250 Euro kosten. Zum Verkauf gibt es sie trotzdem, und zwar in den DDV-Lokalen im Großraum Dresden sowie auf der Internetseite www.ddv-lokal.de.

Weiterführende Artikel

Hier kann man Oldtimer gucken

Hier kann man Oldtimer gucken

Rund 200 Auto-Klassiker fahren am Sonnabend von Meißen in Richtung Wilsdruff.

Größte Oldtimer-Rallye Sachsens startet

Größte Oldtimer-Rallye Sachsens startet

Am Sonnabend machen sich von Meißen aus 200 tolle Schlitten auf den Weg nach Dresden. Selbst die Corona-Krise konnte die Leidenschaft nicht stoppen.

Glashütter Uhr für Meißner Rallye

Glashütter Uhr für Meißner Rallye

Die Firma Mühle präsentiert zu der am Sonnabend startenden Ausfahrt eine Sonderedition.

Video: So schön war die Rallye Elbflorenz

Video: So schön war die Rallye Elbflorenz

Rund 180 Oldtimer umzingelten am Sonnabend den Fußballrasen im Dynamo-Stadion - krönender Abschluss einer zweitägigen Rallye quer durch Sachsen.

Thilo Mühle ist begeistert, in Wolfgang Lippert einen echten „Uhrenfreak“ gefunden zu haben. Deswegen ist es nicht verwunderlich, dass er mit ihm und der DDV Mediengruppe eine weitere Sonderedition plant: und zwar anlässlich des Jubiläums 30 Jahre Wende. Sie ist Anfang November ebenso in den DDV-Lokalen erhältlich. 

Mehr lokale Nachrichten aus Meißen lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Radebeul lesen Sie hier. 

Mehr zum Thema Meißen