Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Meißen
Merken

14-Jährige in Meißen rassistisch attackiert

Auf der Wettinstraße wurde am Dienstagmittag ein junges Mädchen fremdenfeindlich angegriffen. Die Polizei hofft auf Zeugen der Tat.

 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Die Polizei fahndet nach einer Frau, die eine Jugendliche attackierte - vermutlich mit rassistischem Motiv.
Die Polizei fahndet nach einer Frau, die eine Jugendliche attackierte - vermutlich mit rassistischem Motiv. © dpa (Symbolfoto)

Meißen. Ein 14-jähriges irakisches Mädchen wurde am Dienstag gegen 13 Uhr von einer Frau attackiert. Das Mädchen befand sich auf der Wettinstraße, als die Angreiferin ihr unvermittelt das Kopftuch herunterriss und sie zu Boden drückte. Die Frau schlug auf das Mädchen ein und beleidigte sie rassistisch.

Der Staatsschutz der Dresdner Polizei ermittelt wegen Körperverletzung und Beleidigung. Dabei nimmt die Polizei auch Hinweise aus der Bevölkerung entgegen. Die Frau war zwischen 40 und 50 Jahren alt, etwa 1,75 Meter groß und von kräftiger Statur. Sie trug zum Zeitpunkt des Angriffs eine schwarze Jacke, eine blaue Jeans und weiße Schuhe. Zeugen können sich unter der Rufnummer 0351 4832233 bei der Polizei melden.

Das Polizeirevier Meißen plant, im Zuge der Attacke die Streifentätigkeit in dem Bereich um die Wettinstraße zu verstärken. Außerdem wurde Kontakt zur Schule des Mädchens aufgenommen. (SZ)