Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Meißen
Merken

140.000 Euro für die Motorsäge

In Siebeneichen arbeiten Forstarbeiter und Baumpfleger. Über die Zukunft des Schlossparks ist noch nicht entschieden.

Von Harald Daßler
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Motorsägen sind derzeit im Park Siebeneichen im Einsatz.
Motorsägen sind derzeit im Park Siebeneichen im Einsatz. © Claudia Hübschmann

Meißen. Eine Menge Holz – mit dieser Redewendung lässt sich das Pensum wohl am besten beschreiben, das Forstarbeiter und Baumpfleger derzeit im Park Siebeneichen zu bewältigen haben. 98 Bäume müssen aus dem Bestand des etwa 13 Hektar umfassenden Areals entfernt werden, wie Meißens Baumkontrolleur Matthias Karich informiert. Die Bäume wurden „fachlich als tot, absterbend oder hohl und somit bruchgefährdet“ bewertet, erklärt der diplomierte Forstwirt.

Ihre Angebote werden geladen...