merken
Meißen

85-Jährige abgelenkt und bestohlen

Ein Mann lenkt die Seniorin unter einem Vorwand an der Haustür ab. In der Zwischenzeit steigt ein anderer in die Wohnung ein.

© Symbolfoto: Rene Meinig

Meißen. Unbekannte haben am Montagnachmittag eine Frau aus ihrer Wohnung am Lutherplatz gelockt und daraus dann Schmuck sowie Geld im Wert von etwa 3.000 Euro gestohlen.

Einer der Täter hatte die 85-Jährige unter dem Vorwand, er würde ein Paket ausliefern, an der Haustür abgelenkt. Ein weiterer Täter brach unterdessen in die Wohnung der Frau ein und nahm eine Schmuckdose und Geld mit. Die Polizei ermittelt.

Weihnachten
Weihnachten kommt schneller als gedacht
Weihnachten kommt schneller als gedacht

Machen Sie Weihnachten zu etwas ganz Besonderem. Geschenketipps, Rezepte und Bastelideen finden Sie in der Weihnachtswelt von sächsische.de.

Die Polizei rät:
Lassen Sie sich Pakete und Päckchen an die Wohnungstür liefern.
Überlegen Sie, ob sie etwas bestellt haben bzw. ein Paket erwarten?

Lassen Sie niemanden unaufgefordert in ihre Wohnung.
Verschließen Sie, auch bei kurzem Verlassen, die Wohnungstür.

Brand in Garage

Meißen. Nach dem Brand in der Garage eines Einfamilienhauses am Dienstag sind eine Frau (67) und ein Mann (71) vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht worden. Ein Nachbar hatte die Bewohner des Hauses am Dieraer Weg alarmiert, da Rauch aus der Garage kam. Noch vor Eintreffen der Rettungskräfte konnten diese das Feuer selbst löschen. Die Polizei ermittelt zur Brandursache. Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest.

Polizei stellt Ladendiebe

Meißen. Beamte des Polizeireviers Meißen haben am Dienstagmorgen zwei mutmaßliche Einbrecher gestellt.

Die Polizisten wurden am Morgen zu einem Lebensmittelmarkt an der Großenhainer Straße gerufen. Dort hatten zunächst Unbekannte eine Tür aufgebrochen und Schnapsflaschen im Wert von rund 1.000 Euro entwendet. Der Sachschaden wurde mit etwa 1.000 Euro angegeben.

Bei der Absuche im Umfeld konnten die Beamten zwei Tatverdächtige stellen, einen 35-jährigen und eine 32-jährige Deutsche. Sie stehen auch im Verdacht, in der gleichen Nacht Kissen aus einem Gebäude in der Triebischvorstadt gestohlen zu haben. Die Polizei ermittelt.

Kupferkabel gestohlen

Radeburg. Unbekannte haben über das Wochenende Kupferkabel von einer Baustelle im Gewerbegebiet an der Dresdner Straße gestohlen. Die Täter gelangten auf unbekannte Weise auf das Gelände und stahlen insgesamt 24 Meter Kupferkabel im Gesamtwert von rund 700 Euro.

Lkw-Teile gestohlen

Radeburg. Unbekannte haben in den vergangenen Tagen Bauteile von einem Laster im Gewerbegebiet an der Dresdner Straße gestohlen. Die Täter gelangten auf unbekannte Weise auf das Grundstück, auf dem der Lkw stand. Sie bauten ein Steuergerät sowie den Kabelbaum aus und entwendeten diese. Der Stehlschaden wurde mit rund 3.000 Euro angegeben.

Sandsteinfigur beschädigt

Großenhain. Unbekannte haben in den vergangenen Tagen eine Sandsteinfigur im Barockgarten Zabeltitz beschädigt. Die Täter brachen die Nase von der Plastik „Flora“ ab. Die Höhe des Sachschadens ist unbekannt. Die Polizei ermittelt.

Mehr zum Thema Meißen