merken
Meißen

90-Jähriger um 2.500 Euro betrogen

Die Betrüger erzählten ihm am Telefon, er hätte einen sechsstelligen Geldbetrag gewonnen. Um ihn zu erhalten, müsse er aber einige Bedingungen erfüllen.

Symnolfoto.
Symnolfoto. © André Braun (Archiv)

Riesa. In den vergangenen Tagen haben Unbekannte einen Senior am Telefon um mehrere tausend Euro betrogen.

Die Täter offerierten dem 90-Jährigen Bargeldgewinne von zunächst 39.000 Euro und später 90.000 Euro. Im Gegenzug sollte er Gebühren in Form von Amazon-Gutscheinkarten bezahlen. Nachdem der Mann in zwei Telefonaten Gutscheincodes im Wert von insgesamt 2.500 Euro durchgeben hatte, forderten die Unbekannten weitere 1.500 Euro, weil es bei der zweiten Bezahlung technische Probleme gegeben hätte.

Als der Senior in einer Drogerie erneut Gutscheinkarten erwerben wollte, wurde er von einer Verkäuferin auf den Betrug aufmerksam gemacht, die auch umgehend die Polizei rief.

Bauen und Wohnen
Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?
Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?

Hier finden Sie alles, was Sie fürs Sanieren, Renovieren oder Bauen Ihrer eigenen vier Wände brauchen.

Radfahrer mit 1,7 Promille

Riesa. Beamte des Polizeireviers Riesa haben am Donnerstagabend einen Radfahrer gestoppt, der offensichtlich alkoholisiert war. Die Polizisten kontrollierten den 44-jährigen Deutschen auf der Geraer Straße. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von rund 1,7 Promille. Die Beamten veranlassten eine Blutentnahme und fertigten eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

In Coswig gestohlener Mercedes gefunden

Coswig/Dresden. In der Nacht zum Freitag haben Polizisten aus Dresden einen Mercedes entdeckt, der nach einem Raub in Fahndung stand.

Am 8. Februar hatte ein bislang unbekannter Mann den Mercedes von der Karrasstraße in Coswig gestohlen und dabei den Nutzer gefährdet.

Polizeibeamte entdeckten den in Fahndung stehenden Wagen in der Nacht zum Freitag auf der Industriestraße in Dresden. Außerdem bemerkten die Beamten einen Einbruch in eine Firma an der Industriestraße. Ein Unbekannter hatte eine Tür aufgehebelt und die Räume durchsucht. Gestohlen wurde offenbar nichts, aber es entstand ein Schaden in Höhe von rund 300 Euro.

In der Nähe stellten die Polizisten einen 38-jährigen Deutschen fest. Ob dieser mit den Taten in Verbindung steht, wird noch geprüft.

Fahrrad gestohlen

Riesa. Am Donnerstag haben Unbekannte am Drosselweg ein Cityrad Atlanta Nina gestohlen. Das Fahrrad war an einen Briefkastenständer angeschlossen gewesen. Der Wert des grau-grünen 28-Zoll-Rades wurde mit rund 600 Euro beziffert. Auffällig waren die am Rad angebrachten Außenspiegel.

Diebe geben auf

Schönfeld. Am Mittwochabend haben zwei Unbekannte versucht einen Zigarettenautomaten an einem Parkplatz an der Großenhainer Straße zu stehlen. Die Täter legten einen Gurt um den Automaten und befestigten das andere Ende an einem Pkw. Offenbar wollten sie den Automaten aus der Verankerung reißen. Als sie bemerkten, dass sie von Anwohnern beobachtet wurden, ließen sie von ihrem Vorhaben ab und flüchteten mit dem Wagen. Ein Sachschaden entstand nicht.

Mehr lokale Nachrichten aus Meißen lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Radebeul lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Riesa lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Großenhain lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Meißen