merken
Meißen

Wie soll Klipphausen im Netz aussehen?

Die Klipphausener können ihre Vorstellungen zur neuen Webseite ihrer Gemeinde einbringen. Noch sind reichlich 14 Tage Zeit dafür.

Der Internetauftritt Klipphausens ist nicht mehr zeitgemäß. Das soll sich jetzt ändern.
Der Internetauftritt Klipphausens ist nicht mehr zeitgemäß. Das soll sich jetzt ändern. © Uta Büttner

Klipphausen. Die Gemeinde Klipphausen erneuert ihre Webseite. „Wir rufen unsere Bürgerinnen und Bürger zum Mitgestalten auf“, teilte Bürgermeister Mirko Knöfel (parteilos) mit. Auf der Internetseite werden Informationen den Einwohnern, aber auch Touristen und der Wirtschaft zur Verfügung gestellt.

Zoo Dresden
Tierisch was erleben
Tierisch was erleben

Welche spannenden Neuigkeiten gibt es bei Pinguin, Elefant und Co.? Wer wird Tier des Monats? Hier können Sie abstimmen und erfahren mehr über die tierischen Bewohner des Zoo Dresden.

Der neue Internetauftritt soll sich laut Knöfel an den Nutzern orientieren. Deshalb bittet die Verwaltung um Antworten aus der Bevölkerung: „Wozu wird die Seite wirklich genutzt? Brauchen die Nutzer hauptsächlich Zugriff auf Dokumente? Wollen sie Informationen lesen oder sich über Termine informieren?“ Bis zum 20. Juni können Ideen und Anregungen zum neuen Internetauftritt eingebracht werden, teilte Knöfel mit. Für die Beteiligung ist der folgende Link geschaltet: https://forms.office.com/r/WMQpqGzqQN. Alternativ könne auch eine E-Mail an [email protected] geschickt werden. (ub)

Mehr zum Thema Meißen