merken
Meißen

Autofahrer standen unter Drogen

Gleich zweimal erwischten Riesaer Beamte am Wochenende Autofahrer, die nicht mehr nüchtern waren. Nun erwarten sie Konsequenzen.

Symbolfoto.
Symbolfoto. © René Meinig

Riesa. Am Samstagabend stellten Beamte des Polizeireviers Riesa auf der Berliner Straße einen Autofahrer (37) fest, der offenbar unter dem Einfluss von Drogen stand.
Im Rahmen einer Verkehrskontrolle wurde bei dem 37-jährigen Daimler-Fahrer ein Drogentest durchgeführt, welcher positiv auf Amphetamine reagierte. Die Beamten ordneten eine Blutentnahme an und fertigten eine Anzeige. Der Fahrer muss sich wegen Fahrens unter Betäubungsmitteleinfluss verantworten.

Des Weiteren stellten Polizeibeamte in der Nacht zum Sonntag auf der Poppitzer Landstraße einen Autofahrer (21) unter Einfluss von Drogen fest.
Auch bei ihm  wurde im Rahmen einer Verkehrskontrolle ein Drogentest durchgeführt, welcher positiv auf Cannabis reagierte. Außerdem hatte der 21-jährige VW-Fahrer geringe Mengen von Haschisch und Cannabis bei sich. Die Beamten ordneten eine Blutentnahme an. Der deutsche Fahrer muss sich wegen Besitzes von Betäubungsmitteln und Fahrens unter Betäubungsmitteleinfluss verantworten. 

Bauen und Wohnen
Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?
Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?

Hier finden Sie alles, was Sie fürs Sanieren, Renovieren oder Bauen Ihrer eigenen vier Wände brauchen.

Einbruch in Meißner Geschäft

Meißen. In der Nacht zum Sonntag sind Unbekannte in ein Geschäft am Roßmarkt eingedrungen. Zunächst brachen die Täter die Hauseingangstür zu einem Mehrfamilienhaus auf und verschafften sich anschließend Zugang zum Lagerraum des Geschäfts. Die Räumlichkeiten wurden durchsucht. Angaben zum Stehl- und Sachschaden liegen derzeit nicht vor. 

Fahren ohne Führerschein

Zeithain. Am Samstagnachmittag stellten Beamte des Polizeireviers Riesa auf der B169 einen Toyota-Fahrer (35) ohne Fahrerlaubnis fest. Da der Deutsche im Rahmen einer Kontrolle die erforderliche Erlaubnis nicht vorweisen konnte, muss er sich nun wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten. 

Scheunenbrand

Diera-Zehren. In der Nacht zu Montag kam es an der Straße Rosengässchen zu einem Brand. Das Feuer brach aus bislang unbekannter Ursache in einer Scheune aus. Personen wurden nicht verletzt. Der Sachschaden ist aktuell nicht bekannt. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Brandstiftung. 

Einbruch in Wohnung

Riesa. Am Freitag drangen Unbekannte in eine Wohnung auf der Nickritzer Straße ein.Die Täter schlossen die Tür mit einem von außen steckenden Wohnungsschlüssel auf und durchsuchten die Zimmer. Sie stahlen einen Fernseher, einen Laptop und eine Spielekonsole mit zwei Controllern im Gesamtwert von etwa 400 Euro. Der Sachschaden ist aktuell nicht bekannt.

Mehr aktuelle Nachrichten aus Meißen lesen Sie hier.

Mehr aktuelle Nachrichten aus Radebeul lesen Sie hier.

Mehr aktuelle Nachrichten aus Riesa lesen Sie hier.

Mehr aktuelle Nachrichten aus Großenhain lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Meißen