merken
Meißen

Der Segen kommt zu den Menschen

Die traditionelle Sternsinger-Aktion der katholischen Kirche verläuft in diesem Jahr anders als sonst. In Meißen waren die kleinen Sternsänger dennoch erschienen.

Damit der Segen für das neue Jahr zu den Menschen kommt, haben die Gemeinden der katholischen Kirche Segenspäckchen vorbereitet.
Damit der Segen für das neue Jahr zu den Menschen kommt, haben die Gemeinden der katholischen Kirche Segenspäckchen vorbereitet. © St. Benno Gemeinde Meißen

Meißen. Auf dem Markt erschienen am Dienstagvormittag die Sternsinger. Die kleine Gruppe vom Franziskus-Kinderhaus war gemeinsam mit einigen Erziehern hierher gekommen, um auf die diesjährige Sternsinger-Aktion der katholischen Kirche aufmerksam zu machen.

Wegen der Corona-bedingten Vorsichtsmaßnahmen können die Sternsinger am Beginn dieses Jahres den Segen für das neue Jahr nicht selbst in die Häuser bringen. Dafür wurden Segenspäckchen vorbereitet, wie die katholische St. Benno-Pfarrgemeinde informiert. "Sie enthalten Kreide und einen Aufkleber für Ihre Tür und eine kleine Kohle sowie Weihrauchkörner, die an die Gaben der drei Weisen an der Krippe erinnern", heißt es auf der Web-Seite der Gemeinde. Außerdem findet man im Päckchen eine kleine Flasche mit Weihwasser und einen Gebetsvorschlag für die Haussegnung. Ab diesem Mittwoch liegen die Segenspäckchen in der St. Benno-Kirche in der Wettinstraße bereit.

Anzeige
Sie suchen den perfekten Arbeitgeber?
Sie suchen den perfekten Arbeitgeber?

Das therapeutische Gesundheitszentrum von PPS Medical Fitness in Dresden bietet modernste Möglichkeiten. Hier bringt Arbeiten Spaß und Erfüllung.

Besonders in diesem Jahr sind Spenden für die Sternsinger-Projekte sehr wichtig. "Kindern Halt geben – in der Ukraine und anderswo" lautet das Motto der diesjährigen Sternsinger-Aktion. Im Beispielland Ukraine geht es vor allem um Kinder, die ohne Eltern aufwachsen, weil diese im Ausland arbeiten müssen. Oft wohnen die Kinder bei den Großeltern. Am Nachmittag werden die Kinder in elf Begegnungsstätten im Land betreut, um ihnen ein Stück Alltag, aber vor allem auch Nähe und Liebe, zu schenken. Ihnen sollen die Spenden zugute kommen.

Spenden können auf das Konto der St. Benno-Gemeinde bei der Sparkasse Meißen (IBAN: DE46 8505 5000 3010 0140 14) eingezahlt werden. Verwendungszweck: Sternsinger 2021. (SZ/da)

Mehr lokale Nachrichten aus Meißen lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Meißen