merken
PLUS Meißen

Dombauhütte am Bahnhof im Einsatz

Das gemeinnützige Unternehmen arbeitet im Auftrag der Bahn an einer Stützmauer. Sie wird denkmalgerecht saniert.

Auf dem Gelände am Bahnhof finden derzeit Sanierungsabreiten statt.
Auf dem Gelände am Bahnhof finden derzeit Sanierungsabreiten statt. ©  Claudia Hübschmann (Archiv)

Meißen. Die Dombauhütte ist derzeit an Bauarbeiten am Meißner Bahnhof beteiligt. „Wir helfen beim Sanieren einer Stützmauer“, wie der Geschäftsführer der gemeinnützigen GmbH Frithjof Müller informiert. Die Meißner Dombauhütte arbeitet als Subunternehmen im Auftrag der DB Netz Instandsetzung.

Weil das Bahnhofsgebäude unter Denkmalschutz steht, sind die Bauarbeiten vorab mit der Unteren Denkmalschutzbehörde abgestimmt worden. Nach Angaben einer DB-Sprecherin investiert die Deutsche Bahn in die Ausbesserungsarbeiten am Meißner Bahnhof insgesamt 35.000 Euro.

Anzeige
Ihre Berufserfahrungen sichtbar machen
Ihre Berufserfahrungen sichtbar machen

Der neue „ValiKom Transfer“ - Alle Verfahren der IHK Dresden und Handwerkskammer Dresden wurden bisher erfolgreich beendet!

Wie berichtet, soll demnächst das Gelände vor dem Bahnhof neu gestaltet werden. Dafür hatten drei von der Stadt beauftragte Planungsbüros Varianten erarbeitet, die bis Ende September im Internet öffentlich einsehbar waren. Nun wird an Planungen für den Umbau gearbeitet. Dabei geht es nicht nur um gefällige Optik, sondern vor allem um Funktionalität – etwa kurze Verbindungen zwischen S-Bahn und Bus sowie Möglichkeiten zum Kurzzeitparken ebenso wie zum sicheren Ab- bzw. Unterstellen von Fahrrädern, auch Angebote zum Aufladen für E-Bikes. (SZ/da)

Mehr lokale Nachrichten aus Meißen und Umgebung lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Meißen