Merken
Meißen

Einbrecher gescheitert

Im Radeburger Ortsteil Bärnsdorf versuchten Unbekannte, in ein Haus einzudringen. Die Polizeimeldungen aus dem Landkreis Meißen.

 3 Min.
Bei einem Haus in Bärnsdorf haben Unbekannte am Dienstag die Scheibe der Eingangstür zerschlagen. Mit dem Zugang hat es aber trotzdem nicht geklappt.
Bei einem Haus in Bärnsdorf haben Unbekannte am Dienstag die Scheibe der Eingangstür zerschlagen. Mit dem Zugang hat es aber trotzdem nicht geklappt. © Symbolbild/Eric Weser

Radeburg. In den Mittagsstunden des Dienstags zerschlugen die Täter die Scheibe der Eingangstür eines Hauses an der Straße An der Promnitz in Bärnsdorf. Auf diese Weise wollten sie ins Gebäude gelangen, hatten jedoch keinen Erfolg.

Der Sachschaden wurde mit rund 800 Euro angegeben. (SZ)

Anzeige Küchenhaus Hillig
Die gute Stube des 21. Jahrhunderts
Die gute Stube des 21. Jahrhunderts

Die Küche wird immer mehr zum Zentrum der Wohnung. Küchenhaus-Inhaber Steffen Hillig weiß, warum.

Langfinger nach Ansprache abgezogen

Zeithain. Unbekannte haben am Dienstagnachmittag Buntmetall von einem Grundstück an der Straße der Freundschaft im Ortsteil Kreinitz entwendet.

Ein Nachbar beobachtete zwei Männer, die im Zuge von Umbaumaßnahmen auf dem Grundstück lagerndes Material einluden. Als er sie ansprach, fuhren sie davon. Der Wert der Beute wurde mit rund 800 Euro angegeben. (SZ)

Teuren Audi von Grundstück entwendet

Radebeul. Einen erst im Jahr 2015 zugelassenen, blauen Audi A8 haben Unbekannte in der Nacht zum Mittwoch von der Otto-Baer-Straße gestohlen. Der Wagen stand in einem Grundstück und hatte einen Wert von etwa 55.000 Euro. (SZ)

Multicar rollte Straße hinab

Meißen. Bei einem Unfall auf der Siedlerstraße hat eine Fußgängerin (83) am Mittwochmorgen schwere Verletzungen erlitten.

Am rechten Fahrbahnrand parkte ein Multicar, dessen Anhänger mit einem Minibagger beladen war. Das Gespann rollte aus unbekannter Ursache rückwärts die Siedlerstraße hinab und geriet dabei teilweise auf den Gehweg. Dort erfasste der Anhänger die 83-Jährige, die stürzte und schwer verletzt wurde. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt. (SZ)

Skoda stößt gegen Mauer

Radeburg. Bei einem Unfall auf der Hauptstraße in Großdittmannsdorf hat ein 18-Jähriger am Mittwochmorgen schwere Verletzungen erlitten.

Der Mann war mit einem Skoda Octavia auf der S 177 in Richtung Ortszentrum unterwegs, als er auf winterglatter Straße von der Fahrbahn abkam. Der Skoda prallte mit der Fahrerseite gegen eine Mauerkante, wobei der 18-Jährige schwer verletzt wurde. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 7.000 Euro. (SZ)

Geldbörse aus Transporter gefischt

Klipphausen, A 4. Unbekannte sind in der Nacht zu Mittwoch auf der Raststätte Dresdner Tor in einen Opel Movano eingebrochen.

Die Täter öffneten den Kleintransporter noch nicht ermittelte Weise und ließen eine Geldbörse mit 680 Euro, polnischen und US-amerikanischen Banknoten sowie persönlichen Dokumenten mitgehen. Als ein Zeuge die zwei Männer bemerkte, flohen sie in unbekannte Richtung. Sachschaden entstand augenscheinlich nicht. (SZ)

Diebischer Besuch in Jugendclub

Radebeul. Einbrecher haben in den vergangenen Tagen einen Akkubohrer aus einem Jugendclub an der Neubrunnstraße entwendet.

Die Täter demontierten die Griffe von mehreren Türen des Jugendtreffs und nahmen diese mit. Zudem drangen die Unbekannten in einem zum Club gehörenden Schuppen ein. Aus diesem stahlen sie den Bohrer. Der Wert der Beute beträgt etwa 200 Euro, die Höhe des Sachschadens rund 1.000 Euro. (SZ)

Mehr zum Thema Meißen