merken
Meißen

17 Mal Grünmarkt

Zur Bilanz der fünften Saison gehört auch eine Kür unter den fleißigsten Besuchern.

Der grüne Wochenmarkt fand in diesem Jahr 17 Mal statt.
Der grüne Wochenmarkt fand in diesem Jahr 17 Mal statt. © Stadt Meißen

Meißen. An 17 Tagen lud der Schulplatz in diesem Jahr zum Meißner Grünmarkt ein. Meißner und Gäste der Stadt konnten hier von Obst und Gemüse über Fleisch- und Wurstwaren, Milchprodukten sowie Feinkosterzeugnissen bis zu Blumen und Pflanzen vor allem Frisches erwerben. Diese Bilanz der fünften Meißner Grünmarkt-Saison zieht Ines Ritter vom städtischen Amt für Stadtmarketing, Tourismus und Kultur. Auch die zweite Saison am neuen Standort im Hof der Roten Schule hat gezeigt, dass der Umzug vom Kleinmarkt eine gute Entscheidung war.

Wie schon in den vorangegangenen Jahren hatten fleißige Grünmarkt-Besucher die Möglichkeit, sich an jedem Markttag ein entsprechendes Feld auf dem Grünmarkt-Kalender abstempeln zu lassen und damit an einem Gewinnspiel teilzunehmen. Als Gewinn lockte ein vom Dorint Parkhotel Meißen zur Verfügung gestelltes 5 Gänge-Candle-Light-Dinner.

Anzeige
Hier wird die Zukunft entwickelt
Hier wird die Zukunft entwickelt

Spitzenforschung und Lehre auf hohem Niveau gibt es auch außerhalb von Großstädten und Ballungszentrum: nämlich an der Hochschule Zittau/Görlitz.

Unter allen vollständig abgestempelten Kalendern wurde Renate B. aus Meißen als Gewinnerin gezogen. Wenn ein Gastronomiebesuch wieder möglich ist, wird neben dem Essen auch der fantastische Blick auf den Burgberg aus dem zum Hotel gehörenden Restaurant „Ohm’s“ für einen schönen Abend sorgen.

Ab Februar wird der 2021er Grünmarkt-Kalender in zahlreichen Auslagestellen in Meißen und der Region zum kostenlosen Mitnehmen ausliegen und Meißnerinnen und Meißnern frei Haus geliefert werden. Auf Grund der großen Resonanz haben eifrige Grünmarkt-Besucher auch im nächsten Jahr die Möglichkeit, einen tollen Preis zu gewinnen.

Die nächste Saison wird vorbereitet

Die Vorbereitungen für den nächstjährigen Markt sind bereits angelaufen. Neben liebgewonnenen Standbetreibern haben schon jetzt neue Markthändler ihre Teilnahme für die mittlerweile sechste Marktsaison angekündigt. Standbetreiber mit einem zum Grünmarkt passenden Angebot haben noch die Gelegenheit, sich für einen der wenigen verbleibenden Standplätze zu bewerben.

Als eine der Neuerung im kommenden Jahr haben Kunden die Möglichkeit, einen schick gestalteten Grünmarkt-Stoffbeutel zu erwerben. Der limitierte Beutel wird jährlich im neuen Design erscheinen, für den Meißner Grünmarkt werben und hoffentlich zu einem ständigen Begleiter für Grünmarkt-Gänger sowie zu einem begehrten Sammlerstück werden. (SZ)

Mehr lokale Nachrichten aus Meißen und Umgebung lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Meißen