merken
PLUS Meißen

Gymnasium mit sportlich-sprachlichem Schwerpunkt

Der Schulleiter verrät weitere Details zum Betrieb der neuen Schule in Weinböhla.

Florian Foltin leitet künftig das neue Freie Gymnasium in Weinböhla.
Florian Foltin leitet künftig das neue Freie Gymnasium in Weinböhla. © Rahn Education

Weinböhla. Das neue Gymnasium Weinböhla der Schulgesellschaft Rahn Education wird einen sportlich-sprachlichen Schwerpunkt haben. Schulleiter Florian Foltin stellte damit unkorrekte Angaben in der SZ richtig. Zudem informierte er über das monatliche Schulgeld von insgesamt 238 Euro pro Schüler.

Dieses bestehe aus einem Grundbetrag von 140 Euro. Dazu kommen 90 Euro Konzeptgeld, das beispielsweise für zusätzliche sprachliche und sportliche Angebote genutzt werde. Auch könnten die Klassenstärken mit Hilfe dieser Mittel niedrig gehalten werden. Weitere acht Euro fließen als Materialgeld in Kopien, Software und Zugänge zu digitalen Lernplattformen, die am Freien Gymnasium Weinböhla intensiv genutzt werden.

Anzeige
Sachsen krempelt die #ärmelhoch
Sachsen krempelt die #ärmelhoch

Die Corona-Schutzimpfung ist gestartet. Zunächst allerdings nur für Menschen, die zur Gruppe der höchsten Priorität gehören.

Ab 1. August kommenden Jahres soll der Schulbetrieb an dem neuen Gymnasium mit zwei fünften Klassen an der Köhlerstraße aufgenommen werden. (SZ/pa)

Mehr zum Thema Meißen