SZ + Meißen
Merken

Neue Brücke wird in Gröbern gebaut

Anfang nächsten Jahres sollen die Bauarbeiten beginnen. Zuvor untersuchen Archäologen das Gelände.

 2 Min.
Teilen
Folgen
Die marode Brücke über die S 177 in Gröbern wird demnächst durch einen Neubau ersetzt. Die Gesamtkosten betragen rund 3,5 Millionen Euro.
Die marode Brücke über die S 177 in Gröbern wird demnächst durch einen Neubau ersetzt. Die Gesamtkosten betragen rund 3,5 Millionen Euro. ©  Archivfoto: Claudia Hübschmann

Niederau. In Gröbern wird eine neue Brücke über die Staatsstraße 177 gebaut. Dies teilt das Landesamt für Straßenbau und Verkehr (Lasuv) mit. Das jetzige Bauwerk ist marode. Deshalb wurde die Geschwindigkeit für Fahrzeuge, welche die Brücke überqueren, schon seit einiger Zeit herabgesetzt.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!