merken
Meißen

Osternachtsmesse läuft im Internet

Die Corona-Regeln machen eine Präsenzveranstaltung unmöglich. Stattdessen wird der Gottesdienst aus der St.-Afra-Kirche übertragen.

Chorgesänge der neuen Kantorei - hier eine Probe - gibt es zu diesem Osterfest nur per Livestream.
Chorgesänge der neuen Kantorei - hier eine Probe - gibt es zu diesem Osterfest nur per Livestream. © Archiv/Claudia Hübschmann

Meißen. Wegen der Corona-Pandemie kann die Osternachtsmesse in der St.-Afra-Kirche am Samstag, 3. April, nicht als Präsenzveranstaltung stattfinden. Das teilt Kantor Karsten Voigt mit. Stattdessen wird sie als Livestream-Gottesdienst im Internet zu empfangen sein. Die Übertragung der "Osternachtsmesse im Wandel" beginnt 21 Uhr. Zu hören gibt es Hagios-Gesänge von Helge Burggrabe, liturgische Musik für Posaune, Orgel, Saxophon. Gefeiert wird außerdem mit spirituellem Tanz.

Anzeige
Der Eyecatcher beim Roadtrip
Der Eyecatcher beim Roadtrip

Ein Gefühl von Freiheit schnuppern, den Alltagsstress vergessen und viel PS genießen - ein Trike bietet den perfekten Fahrspaß für Individualisten.

Mehr zum Thema Meißen