merken
PLUS Meißen

Gemeinderat wechselt die Partei

Ein Klipphausener Gemeinderat hat Die Linke verlassen. Er erklärt die Gründe.

Karl Sternberger sitzt nun für die Grünen im Gemeinderat Klipphausen.
Karl Sternberger sitzt nun für die Grünen im Gemeinderat Klipphausen. © privat

Klipphausen. Der Klipphausener Gemeinderat Karl Sternberger hat seine Parteizugehörigkeit gewechselt. Der ursprünglich für Die Linke im Gemeinderat Sitzende gehört nun dem Bündnis 90/Die Grünen an.

Grund für seine Entscheidung ist das kürzlich neu verabschiedete Grundsatzprogramm der Grünen. Er habe sich bei den Linken zwar gut aufgehoben gefühlt, „allerdings nur eingeschränkt“. Denn, so sagte er, „ich bin kein Anhänger des Sozialismus.“ So habe er sich schon immer für eine sozial-ökonomische Marktwirtschaft eingesetzt – die Betonung liegt dabei auf ökonomisch. Dies sei aber in dem Parteiprogramm der Linken so nicht vorhanden.

Augusto
Leben und Genuss
Leben und Genuss

Für Genießer genau das Richtige! Leckere Ideen, Lebensart, Tradition und Trends gibt es in der Themenwelt Augusto.

Und das Parteiprogramm sei für ihn die Rückendeckung zur Erklärung, warum er einer speziellen Partei angehöre. Die Inhalte des neuen Grundsatzprogrammes der Grünen hätten ihn jetzt überzeugt. „Klimaschutz und soziale Themen, das passt zu 100 Prozent zu mir“, sagte Sternberger.

Mehr lokale Nachrichten aus Meißen und Umgebung lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Meißen