merken
Meißen

Golf kollidiert mit Straßenbahn

Die Autofahrerin will abbiegen, als die Straßenbahn auf ihren Golf auffährt. Sie wird dabei leicht verletzt.

© Archiv/SZ/Uwe Soeder

Radebeul. Am Montagvormittag sind auf der Meißner Straße ein VW Golf und eine Straßenbahn zusammen gestoßen. Die 25-jährige Autofahrerin wurde leicht verletzt. Die Bahn  und der VW fuhren in Richtung Coswig. In Höhe der Kolbestraße wollte die 25-Jährige nach links abbiegen und fuhr dazu in die Straßenmitte. In der Folge fuhr die Straßenbahn auf den Golf auf. Die Golffahrerin wurde leicht verletzt. Es entstand ein Schaden in Höhe von circa 5.000 Euro.

Die Polizei ermittelt zum Unfallhergang und sucht Zeugen, die Angaben zum Geschehen machen können. Hinweise nehmen die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 oder das Polizeirevier Meißen entgegen. 

Radfahrer verletzt

Riesa. Am Dienstagmittag kam es an der Kreuzung Rostocker Straße/Alter Pfarrweg zu einem Verkehrsunfall zwischen einem VW und einem Fahrrad. Der Radfahrer erlitt Verletzungen. Der VW-Transporter fuhr auf dem Alten Pfarrweg und wollte nach rechts auf die Rostocker Straße abbiegen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem 53-jährigen Radfahrer, welcher in Richtung Chemnitzer Straße unterwegs war. Der Fahrradfahrer erlitt Verletzungen. Der entstandene Sachschaden ist aktuell nicht bekannt.

Familienkompass 2020
Familienkompass 2020
Familienkompass 2020

Welche Ergebnisse bringt der Familienkompass 2020 für die sächsischen Gemeinden und unsere Region hervor? Auf sächsische.de bekommen Sie alle Infos!

Lkw kollidiert mit Motorradfahrerin

Strehla. Am Mittwochmorgen kam es zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Lkw und einem Motorrad auf der Torgauer Straße. Aufgrund eines entgegenkommenden Lkws in einer Kurve rangierte der 53-jährige Lkw-Fahrer und fuhr rückwärts. Dabei stieß er mit der hinter ihm stehenden Honda-Fahrerin zusammen. Die 58-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Es entstand ein Sachschaden von etwa 100 Euro.

Autos zusammengeprallt

Großenhain. Am Mittwochmorgen kam es zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Opel  und einem VW auf der Kreuzung B 98/K 8572. Nach ersten Erkenntnissen fuhr der Fahrer des Opel Vivaro auf der K 8572 in Richtung Roda. Er stieß mit dem VW-Transporter zusammen, der auf der B 98 in Richtung Wildenhain unterwegs war. Beide Fahrzeugführer erlitten Verletzungen. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro. 

Zeugensuche nach Unfall

Radeburg. In der Zeit vom Sonntag zum Montag kam es auf der Lindenallee zu einem Verkehrsunfall. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Ein unbekannter Fahrzeugführer beschädigte offenbar beim Rangieren mit seinem Fahrzeug einen geparkten Fiat Punto an der Stoßstange und verließ anschließend unerlaubt den Unfallort. Es entstand ein Schaden in Höhe von rund 1.500 Euro. 

Die Polizei ermittelt wegen Unfallflucht und sucht Zeugen, die Angaben zum Unfall insbesondere zu dem Verursacher machen können. Hinweise nehmen die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 sowie das Polizeirevier Meißen entgegen.

Mehr lokale Nachrichten aus Meißen lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Radebeul lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Riesa lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Großenhain lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Meißen