merken
Meißen

Alkohol am Steuer

In Strehla kommt eine Autofahrerin von der Straße ab - und steht dabei unter Alkoholeinfluss. Damit ist sie nicht die einzige im Landkreis.

© Symbolbild: Roland Weihrauch/dpa

Unfall unter Alkoholeinfluss

Strehla. Am Freitagmorgen ist eine VW-Fahrerin von der Fahrbahn der Torgauer Straße abgekommen. Dabei stand sie offensichtlich unter Alkoholeinfluss.

Die 58-Jährige war mit einem VW Golf aus Richtung Paussnitz unterwegs. Vor dem Orteingang Strehla kam sie nach links von der Fahrbahn ab und fuhr in den Straßengraben. Verletzt wurde niemand. Am Golf entstand ein Sachschaden von rund 100 Euro.

Ein Alkoholtest im Rahmen der Unfallaufnahme ergab einen Wert von über zwei Promille. Die Beamten veranlassten daraufhin eine Blutentnahme und stellten den Führerschein der Fahrerin sicher. Die Deutsche muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten.

Alkoholisierte Autofahrer rausgezogen

Riesa. Am Wochenende haben Beamte des Polizeireviers Riesa mehrere alkoholisierte Fahrzeugführer gestoppt.

Anzeige
Fit und ohne Erkältung durch den Winter
Fit und ohne Erkältung durch den Winter

Nicht nur ein gesunder Lebensstil, auch ein Griff in die Phytothek kann dabei helfen, den Körper zu stärken. Professionelle Beratung gibt es in den StadtApotheken.

Am Samstagmorgen kontrollierten sie auf der Großenhainer Straße in Riesa den Fahrer (37) eines Iveco. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von über 0,5 Promille. Ein Ordnungswidrigkeitsverfahren wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss wurde eingeleitet.

Ein Simsonfahrer (23) war am Samstagabend mit rund 1,7 Promille auf der Schifferstraße in Nünchritz unterwegs. Nach dem Ergebnis des Alkoholtest vor Ort veranlassten die Beamten eine Blutentnahme, stellten den Führerschein des Mannes sicher und leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr ein.

Mit weitreichenderen Folgen muss ein 32-jähriger Deutscher rechnen. Er war am Sonntagmorgen mit einem VW Golf auf der Riesaer Straße in Oelsnitz unterwegs. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von rund 1,2 Promille. Auch hier veranlassten die Beamten eine Blutentnahme und stellten den Führerschein des Mannes sicher.

Kurz nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen stellten Polizeibeamte den 32-jährigen mit dem Golf auf der B 6 in Reppen erneut fest. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von rund 0,7 Promille. Da ihm kurz zuvor die Fahrerlaubnis vorläufig entzogen wurde, muss er sich nun neben Trunkenheit im Verkehr und Fahrens unter Alkoholeinfluss auch wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten.

Am Sonntagabend schließlich kontrollierten Polizisten einen Fahrradfahrer (24) auf der Prausitzer Straße in Hirschstein. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von fast 1,7 Promille. Die Beamten veranlassten eine Blutentnahme. Gegen den 24-jährigen Deutschen wird wegen Trunkenheit im Verkehr ermittelt.

Mehr lokale Nachrichten aus Meißen lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Radebeul lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Riesa lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Großenhain lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Meißen