merken
Meißen

Alkohol, Unfälle, Fahrerflucht

Am Dienstag waren mehrere Autofahrer alkoholisiert auf den Straßen des Landkreises Meißen unterwegs. In einigen Fällen mit erheblichem Schaden.

Symbolfoto.
Symbolfoto. © Symbolbild: Rene Meinig

Großenhain. Am Dienstagnachmittag stellten Polizisten aus Großenhain einen Autofahrer, der offenbar unter Alkoholeinfluss einen Unfall verursacht hatte.

Der 32-Jährige beschädigte mit einem Mercedes Vito beim Einparken auf der Elsterwerdaer Straße einen Seat Ibiza, wobei ein Schaden von rund 4.500 Euro entstand. In der Folge verließ er den Unfallort. Alarmierte Polizisten fanden den Mercedes später am Flugplatzgelände und stellten den Fahrer. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von rund zwei Promille.

Die Beamten ordneten eine Blutentnahme an und stellten den Führerschein des Mannes sicher. Der polnische Staatsbürger muss sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, Unfallflucht sowie Trunkenheit im Verkehr verantworten.

Im Transporter fanden die Beamten eine größere Menge Drogerieartikel und Süßigkeiten, deren Herkunft noch unklar ist. Diese wurden sichergestellt und Ermittlungen zur Herkunft aufgenommen.

Zwei Unfälle in Riesa

Riesa. Polizisten aus Riesa haben am Dienstag zwei Unfälle in Riesa aufgenommen, bei denen sich die Verursacher unerlaubt entfernt hatten.

Auf einem Parkplatz an der Bahnhofstraße war ein VW Golf geparkt. Ein unbekanntes Fahrzeug hatte an diesem einen Schaden in Höhe von rund 200 Euro hinterlassen. Der Verursacher entfernte sich anschließend.

Auf der Beethovenstraße streifte ein VW Caddy beim Einparken einen geparkten Skoda Rapid und verursachte ebenfalls einen Schaden in Höhe von circa 200 Euro. Der Caddy entfernte sich in der Folge vom Unfallort. Ein Zeuge hatte das beobachtet und der Polizei gemeldet. Daraufhin fanden alarmierte Beamte den Caddy sowie die mutmaßliche Fahrerin (49) und fertigten eine Anzeige wegen unerlaubten Verlassens des Unfallortes gegen die Österreicherin.

Bauen und Wohnen
Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?
Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?

Hier finden Sie alles, was Sie fürs Sanieren, Renovieren oder Bauen Ihrer eigenen vier Wände brauchen.

Mit 1,7 Promille am Steuer

Glaubitz. Am Dienstagvormittag haben Polizisten aus Riesa einen Autofahrer in Glaubitz gestoppt, der unter Alkoholeinfluss gefahren war. Die Beamten kontrollierten auf der Industriestraße A einen BMW. Dabei bemerkten sie beim Fahrer Alkoholgeruch und veranlassten einen Test. Dieser ergab einen Wert von rund 1,7 Promille. Gegen den 60-Jährigen wurde eine Blutentnahme angeordnet. Zudem stellten die Beamten seinen Führerschein sicher. Der Deutsche muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten.

Mehr lokale Nachrichten aus Meißen lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Radebeul lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Riesa lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Großenhain lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Meißen