merken
Meißen

Fußgänger angefahren

Der 61-Jährige wurde auf dem Meißner Kleinmarkt von einem Auto erfasst. Er kam in ein Krankenhaus.

© Archiv/SZ/Uwe Soeder

Meißen. Am frühen Dienstagmorgen ist ein Fußgänger auf der Straße Kleinmarkt angefahren und verletzt worden. Der Fahrer eines VW Transporter war rückwärts auf den Fußweg gefahren und hatte den 61-Jährigen dabei offenbar übersehen. Er wurde angefahren, stürzte und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Sachschaden entstand nicht.

Autofahrerin stößt gegen Baum

Stauchitz. Am Dienstagabend ist eine 29-Jährige bei einem Verkehrsunfall auf der Straße Alte Poststraße leicht verletzt worden.

Die Frau kam mit einem VW Fox aus Richtung Naundorf. Kurz nach der Einmündung An der Jahna kam ihr ein unbekanntes Auto mittig der Fahrbahn entgegen. Sie wich nach rechts aus, kam von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen Baum. Dabei wurde sie leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von rund 5.000 Euro. Das unbekannte Auto fuhr weiter ohne anzuhalten.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang oder dem unbekannten Autofahrer machen können. Hinweise nehmen die Polizeidirektion Dresden unter der Telefonnummer (0351) 483 22 33 sowie das Polizeirevier Riesa entgegen.

Anzeige
Zeig dein Können und sei dabei!
Zeig dein Können und sei dabei!

Sport-Asse, Anfänger, Neugierige: der Moritzburger Schlosstriathlon bietet Strecken für Jedermann. Und Sponsor LandMAXX verlost Startplätze.

Autoscheibe mit Hammer eingeschlagen

Klipphausen. Unbekannte haben in den vergangenen Tagen die Scheibe eines Opel auf der Dresdner Straße eingeschlagen. Der Vectra war in einer Parkbucht abgestellt. Die Täter hatten offenbar mit einem Hammer eine Seitenscheibe zerschlagen. Ob sie etwas aus dem Wagen stahlen, ist noch nicht bekannt. Der Sachschaden wurde auf rund 200 Euro geschätzt.

Mehr lokale Nachrichten aus Meißen lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Radebeul lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Riesa lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Großenhain lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Meißen