merken
Meißen

Radfahrer verletzt Dreijährige

Zeugenberichten zufolge war der Mann in Schlangenlinien unterwegs, als er mit dem Kind kollidierte. Anschließend beging er Fahrerflucht.

Symbolfoto.
Symbolfoto. © Symbolfoto: Rene Meinig

Meißen. Ein unbekannter Radfahrer hat bei einem Unfall am Dienstagnachmittag ein dreijähriges Mädchen verletzt.

Der laut Augenzeugen in Schlangenlinien fahrende Mann war mit seinem Fahrrad von der Fußgängerbrücke über die Elbe kommend in Richtung Obergasse unterwegs. Dort stieß er mit dem Kind zusammen, das stürzte. Der Radfahrer fuhr in unbekannter Richtung davon.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang und dem unbekannten Radfahrer machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen.

Unfall beim Ausparken

Gröditz. Am Dienstagnachmittag stieß eine 36-Jährige auf einem Parkplatz an der Bahnhofstraße beim Ausparken mit einem Opel Astra gegen einen Hyundai Kona. Die 48-Jährige wollte an der Parklücke vorbeifahren, als die Opelfahrerin rückwärts herausfuhr. Es wurde niemand verletzt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 3.000 Euro.

ECHT.SCHÖN.HIER
Sachsen entdecken und erleben
Sachsen entdecken und erleben

Lernen Sie unbekannte Orte der Region kennen - wir geben Ihnen Insidertipps um die Heimat neu zu erkunden und lieben zu lernen.

Kollision an Autobahnauffahrt

Riesa. Am Dienstagnachmittag sind auf der B 169 ein Opel Astra und ein Sattelschlepper der Marke Volvo zusammengestoßen. Ein 60-Jähriger fuhr mit dem Astra von der Berliner Straße auf die B 169 in Richtung Zeithain auf. Dabei kam es zur seitlichen Berührung mit dem Lkw, der in die gleiche Richtung unterwegs war. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Sachschaden von rund 3.000 Euro.

Einbrecher reißen Tresor aus der Wand

Radeburg. In der Nacht zum Dienstag sind Unbekannte in einer Firma an der Riesstraße eingebrochen. Die Täter hebelten die Eingangstür eines Bürogebäudes auf und durchsuchten mehrere Räume. Sie rissen einen Tresor aus der Wand, den sie jedoch im Gebäude zurückließen. Angaben zum Diebesgut liegen bislang nicht vor. Der Sachschaden wurde mit rund 2.000 Euro beziffert.

Mit 2,6 Promille auf dem Rad

Riesa. Riesaer Polizeibeamte haben in der Nacht zu Mittwoch auf der Mehltheuer Straße einen Radfahrer gestoppt, der offensichtlich alkoholisiert war. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von rund 2,6 Promille. Die Polizisten veranlassten eine Blutentnahme und fertigten eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr gegen den 24-jährigen Deutschen.

Unfallflucht auf Parkplatz

Riesa. Ein unbekannter Autofahrer hat gestern Vormittag auf einem Parkplatz an der August-Bebel-Straße einen Opel Corsa beschädigt und anschließend die Unfallstelle verlassen. Am Opel entstand ein Sachschaden von rund 3.000 Euro an der linken Fahrzeugseite. Die Polizei ermittelt wegen Unfallflucht.

Mauer beschmiert

Coswig. Unbekannte haben in der Nacht zum Samstag eine Mauer an der Aussichtsplattform Boselspitze beschmiert. Die Täter sprühten die Buchstaben „BCLX“ in einer Größe von rund zehn Meter mal zwei Meter. Die Schadenssumme wurde mit rund 2.000 Euro angegeben.

Die Polizei sucht Zeugen, die Wahrnehmungen in Verbindung mit den Schmierereien gemacht haben oder Angaben zu dem gesprühten Buchstaben machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen.

Mehr lokale Nachrichten gibt's hier – aus Riesa, Großenhain, Meißen, Radebeul.

Mehr zum Thema Meißen