merken
Meißen

Polizei jagt gestohlenen Transporter

Der Mercedes wird in der Nacht zu Freitag gestohlen, am Morgen entdeckt ihn die Polizei. Und verfolgt ihn über Feld- und Waldwege.

© Symbolfoto/Rene Meinig

Großenhain/Zeithain. Polizisten aus Großenhain haben am Freitagmorgen einen Mercedes-Transporter sichergestellt, der in der Nacht zuvor gestohlen wurde. Auf dessen Ladefläche fanden sie Baumaschinen, die ebenfalls bei einem Einbruch entwendet wurden.

Die Beamten wurden in der Nacht von Zeugen über ungewöhnliche Aktivitäten auf einer Baustelle an der Dresdner Straße informiert. In der Folge soll ein Transporter weggefahren sein. Diesen sahen die Polizisten und verfolgten ihn unter anderem über Feld- und Waldwege. Dabei verloren sie ihn zunächst aus den Augen, fanden den verlassenen Mercedes aber später in einem Waldstück zwischen Weißig und Quersa.

Gesundheit und Wellness
Gesundheit und Wellness auf sächsische.de
Gesundheit und Wellness auf sächsische.de

Immer gerne informiert? Nützliche Informationen und Wissenswertes rund um das Thema Gesundheit und Wellness haben wir in unserer Themenwelt zusammengefasst.

Auf der Ladefläche befand sich unter anderem eine Rüttelplatte, die offensichtlich vom Baustellengelände gestohlen wurde. Im Rahmen der Ermittlungen stellten die Beamten fest, dass der Transporter zuvor von der Teninger Straße in Zeithain entwendet wurde. Sie stellten den Wagen und das Diebesgut sicher und ermitteln nun wegen der Diebstähle.

Telefonbetrüger abgeblitzt

Meißen. Eine Unbekannte habt am Donnerstagvormittag versucht, einen Meißner am Telefon zu betrügen. Die Frau offerierte dem Senior einen Gewinn von 28.000 Euro. Im Gegenzug sollte der 86-Jährige eine Bearbeitungsgebühr von 1.000 Euro in Form von Wertgutscheinen für Lebensmitteldiscounter zahlen. Der Mann ließ sich nicht darauf ein und wandte sich an die Polizei. Ein Vermögensschaden trat nicht ein.

Autodiebe scheitern

Riesa. Unbekannte haben auf einem Parkplatz am Riesapark versucht in einen Mercedes Sprinter einzubrechen. Die Täter hinterließen einen Sachschaden von rund 500 Euro am Schloss der Fahrertür, gelangten aber offenbar nicht in den Fahrzeuginnenraum.

Auto kollidiert mit E-Bike

Riesa. Am Donnerstagnachmittag sind auf der Friedrich-Engels-Straße ein Hyundai i20 und ein E-Bike zusammengestoßen. Die 43-jährige Autofahrerin fuhr aus einer Grundstücksausfahrt und kollidierte dabei mit dem 29-Jährigen, der auf dem Gehweg entgegen der Fahrtrichtung der Einbahnstraße unterwegs war. Der E-Bike-Fahrer wurde leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von rund 1.600 Euro.

Mehr lokale Nachrichten gibt's hier – aus Riesa, Großenhain, Meißen, Radebeul.

Mehr zum Thema Meißen