merken
Meißen

Mann angefahren und geflüchtet

In einer uneindeutigen Verkehrssituation steigt ein Mann aus, um mit seinem Gegenüber zu kommunizieren. Doch er fährt ihn an - und flieht. Zunächst.

© dpa

Riesa. Die Riesaer Polizei ermittelt gegen einen 71-Jährigen, der am Samstagvormittag einen Mann angefahren haben soll.

Der Senior war mit einem Kia auf der Wismarer Straße in Richtung Chemnitzer Straße unterwegs und hielt, als ihm an einer Engstelle drei Autos entgegenkamen. Der 33-jährige Fahrer des ersten Wagens stieg aus und bat ihn, zurückzufahren. Der Kia-Fahrer wich stattdessen jedoch auf den Fußweg aus und fuhr dort den Mann an, der leichte Verletzungen davontrug.

Technische Universität Dresden
TU Dresden News
TU Dresden News

Was passiert an der Exzellenzuniversität TU Dresden? Aktuelle News und Informationen finden Sie in unserer Unternehmenswelt.

Anschließend verließ der Kia-Fahrer die Unfallstelle, kehrte aber während der Unfallaufnahme zum Ort zurück.

Polizeibeamte stellten den Führerschein des Seniors sicher und fertigten eine Anzeige wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr gegen den 71-jährigen Deutschen.

14-Jähriger Radfahrer verletzt

Hirschstein. Ein jugendlicher Fahrradfahrer hat sich am Samstagnachmittag bei einem Sturz verletzt. Der 14-Jährige war auf einem Waldweg zwischen Schloss Hirschstein und der Elbe offenbar in Erdloch gefahren und zu Fall gekommen. Anschließend musste er zur Behandlung in ein Krankenhaus. Es entstand ein Sachschaden von rund 400 Euro.

Einbruch in Firmengebäude

Gröditz. Unbekannte sind am Wochenende in eine Firma an der Riesaer Straße eingebrochen. Die Täter drangen durch ein Fenster in eine Halle der Firma ein und durchsuchten diese. Abschließende Angaben zum Diebesgut liegen bislang nicht vor. Die Höhe des Sachschadens wurde mit rund 250 Euro angegeben.

Beim Überholen gestreift

Lommatzsch. Am Freitagnachmittag hat ein VW Passat auf der S 85 einen Opel Corsa gestreift und anschließend die Unfallstelle verlassen.

Der VW war zwischen Mehlteuer und Scheerau unterwegs. Beim Überholen streifte er den Opel und fuhr anschließend weiter. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Sachschaden von rund 2.000 Euro.

Polizeibeamte suchten die 67-jährige Halterin des VW an ihrer Wohnanschrift auf. Sie ermitteln wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort gegen die Deutsche.

Mehr lokale Nachrichten gibt's hier – aus Riesa, Großenhain, Meißen, Radebeul.

Mehr zum Thema Meißen