merken
Meißen

Corona-Proteste weitgehend friedlich

Am Montagabend versammeln sich erneut Menschen in Meißen, Riesa und Großenhain. So fällt die Bilanz der Polizei aus.

© Archiv/André Braun

Meißen/Riesa/Großenhain. Im Landkreis hat es am Montagabend erneut Proteste gegen die Corona-Maßnahmen gegeben. So fanden sich etwa 280 Teilnehmer auf der Meißner Festwiese ein. Wie die Polizei berichtet, hielten sich nicht alle an die Maskenpflicht. Insgesamt wurden 22 Verstöße gegen Sächsische Corona-Schutz-Verordnung festgestellt. Außerdem wurde ein Ermittlungsverfahren gegen die 55-jährige Versammlungsleiterin eingeleitet.

An einer Kundgebung auf dem Riesaer Rathausplatz nahmen etwa 80 Menschen teil. Gleichzeitig fanden sich in der unmittelbaren Nähe etwa 15 Personen zum Gegenprotest ein. Gegen 20 Uhr endeten die beiden Versammlungen. Verstöße gegen die Sächsische Corona-Schutz-Verordnung wurden nicht festgestellt.

Elbgalerie Riesa
Hier macht Shoppen glücklich!
Hier macht Shoppen glücklich!

"Alles bekommen. In Riesa." – dieses Motto lebt die Elbgalerie Riesa.

Etwa zehn Personen hielten eine Kundgebung auf dem Hauptmarkt in Großenhain ab. Gleichzeitig fanden sich etwa 30 Schaulustige ein. Polizeibeamte achteten auf die Einhaltung der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung. Verstöße wurden nicht festgestellt. Gegen 20 Uhr endete die Versammlung und die Personen verließen den Ort.

Satellitenanlage gestohlen

Riesa. Am Wochenende haben Unbekannte eine Satellitenanlage von einer Sporthalle an der Magdeburger Straße gestohlen. Die Täter durchtrennten die Signalkabel und schraubten die Anlage von der Halterung. Der Wert des Diebesgutes wurde mit rund 100 Euro beziffert. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 300 Euro.

Traktor kollidiert mit Opel

Hirschstein. Am Montagnachmittag sind auf der B 6 zwischen Klappendorf und Mehlteuer ein Traktor Agco und ein Opel Astra zusammengestoßen. Der 30-Jährige wollte mit dem Traktor nach links in einen Feldweg gegenüber der Zufahrt nach Pahrenz einbiegen. Dabei wurde er von der 62-jährigen Astra-Fahrerin überholt und es kam zum Zusammenstoß. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Sachschaden von rund 30.000 Euro.

12-Jähriger Radfahrer verletzt

Großenhain. Am Montagvormittag ist ein Radfahrer (12) bei einem Verkehrsunfall auf dem Rahmenplatz leicht verletzt worden. Ein 46-Jähriger fuhr mit einem Opel Vivaro in Richtung Radeburger Platz. Kurz vor diesem stieß er mit dem Jungen zusammen, der von rechts vom Fußweg auf die Straße einbog. Der Zwölfjährige wurde leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von rund 150 Euro.

Falscher Rechtsanwalt beißt auf Granit

Zeithain. Ein Unbekannter hat am Montag versucht, einen Senior (84) am Telefon zu betrügen. Der Täter gab sich als Rechtsanwalt aus und forderte 1.900 Euro aufgrund offener Gebühren aus einem vermeintlichen Gewinnspielabonnement. Der 84-Jährige ließ sich nicht darauf ein und wandte sich an die Polizei. Ein Vermögensschaden trat in diesem Fall nicht ein.

Mehr lokale Nachrichten gibt's hier – aus Riesa, Großenhain, Meißen, Radebeul.

Mehr zum Thema Meißen