merken
Meißen

Unter Alkohol in den Gegenverkehr

Ein Autofahrer kollidiert mit einem entgegenkommenden Kleintransporter. Er stand dabei unter Alkoholeinfluss.

Symbolfoto.
Symbolfoto. © 'Archiv/Eric Weser

Radeburg. Am Mittwochnachmittag kam ein Jeep-Fahrer auf der Staatsstraße 80 in Richtung Radeburg auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommenden Kleintransporter. Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der 53-Jährige unter Alkoholeinfluss stand. Ein Test ergab mehr als 1,4 Promille. Der Sachschaden an den beiden Fahrzeugen beläuft sich auf etwa 20.000 Euro.

Mehr lokale Nachrichten gibt's hier – aus Riesa, Großenhain, Meißen, Radebeul.

Anzeige
Ab auf den Grill!
Ab auf den Grill!

Klicken Sie hier und entdecken News, Tipps und Ideen zum sommerlichen Grillvergnügen in der Grillwelt von Sächsische.de!

Mehr zum Thema Meißen