merken
Meißen

VW stößt mit Rettungswagen zusammen

Der RTW fährt mit Sirene durch Riesa. An einer Kreuzung kommt es zur Kollision.

Symbolfoto.
Symbolfoto. © Archiv/Rene Meinig

Riesa. Am Dienstagabend sind auf der Kreuzung Rudolf-Breitscheid-/ Berliner/ Kasernenstraße ein Rettungswagen und ein VW Tiguan zusammengestoßen.

Die 40-Jährige im VW wollte von der Rudolf-Breitscheid-Straße nach rechts in die Kasernenstraße einbiegen. Dabei stieß sie mit einem Rettungswagen zusammen, der mit eingeschalteter Sirene von der Berliner Straße in Richtung Kasernenstraße fuhr.

Anzeige
Ab auf den Grill!
Ab auf den Grill!

Klicken Sie hier und entdecken News, Tipps und Ideen zum sommerlichen Grillvergnügen in der Grillwelt von Sächsische.de!

Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt.

Einbruch in Einfamilienhaus

Radebeul. In der Nacht zum Dienstag sind Unbekannte in ein Einfamilienhaus am Patty-Frank-Weg eingedrungen. Die Täter stiegen durch ein Fenster in die Räume ein, durchsuchten diese und stahlen rund 120 Euro Bargeld.

Fahrkartenautomat gesprengt

Niederau. Unbekannte haben in der Nacht zum Mittwoch einen Fahrkartenautomaten am Bahnhof „Niederau“ zerstört. Die Täter sprengten den Automaten auf, um an die Geldkassette zu gelangen. Das misslang. Der Sachschaden wurde mit rund 25.000 Euro angegeben.

Fahrrad gestohlen

Riesa. Unbekannte haben am Dienstagmorgen ein Fahrrad von der John-Schehr-Straße gestohlen. Der Eigentümer hatte es auf die Straße gestellt und ging kurz in den Fahrradkeller. Als er zurückkehrte, fehlte das Fahrrad. Der Wert der Rades wurde mit rund 400 Euro angegeben.

Auffahrunfall in Riesa

Riesa. Bei einem Unfall auf der Friedrich-Engels-Straße hat eine 37-Jährige am Dienstagvormittag leichte Verletzungen erlitten. Die Frau war mit einem Hyundai i30 in Richtung Rudolf-Breitscheid-Straße unterwegs. Als sie verkehrsbedingt halten musste, fuhr eine 30-Jährige mit einem Kia Picanto auf den Hyundai auf. Der Sachschaden wurde mit rund 1.000 Euro angegeben.

Radfahrer kollidiert mit Pkw

Hirschstein. Bei einem Unfall auf der Kreuzung B 6/Dörschnitzer Straße hat ein Fahrradfahrer leichte Verletzungen erlitten. Der 57-Jährige wollte von der Dörschnitzer Straße nach links auf die B 6 einbiegen. Dabei stieß er mit einem dort fahrenden Opel Corsa zusammen. Der Radfahrer stürzte und zog sich leichte Verletzungen zu. Der Sachschaden wurde auf rund 2.000 Euro geschätzt.

Unfall mit drei Autos

Stauchitz. Bei einem Unfall auf der B 6 in Stauchitz sind am Dienstagnachmittag drei Autos kollidiert. Ein 63-Jähriger war mit einem Nissan Pathfinder in Richtung Seerhausen unterwegs. In einer Bahnunterführung kam er mit seinem Wagen nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Mercedes Sprinter und einem VW Caddy. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 15.000 Euro.

Unfall mit 2,8 Promille

Priestewitz. Der 33-jährige Fahrer eines Opel Astra ist in der Nacht zum Mittwoch auf der Verbindungsstraße von Baselitz nach Battersleben mit seinem Auto von der Fahrbahn abgekommen. Er hatte sich unter Alkoholeinfluss ans Steuer gesetzt. Beim Versuch zu wenden kam der Wagen von der Straße ab und rutschte in den Straßengraben. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro. Bei der Unfallaufnahme bemerkten Polizisten Alkoholgeruch. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von mehr als 2,8 Promille. Die Beamten ordneten eine Blutentnahme an und stellten den Führerschein des Deutschen sicher.

Mehr zum Thema Meißen