merken
Meißen

Zweimal Fahrerflucht in Riesa

Erst wird eine Laterne umgefahren, dann ein Poller beschädigt. In beiden Fällen suchen die Verursacher das Weite.

© Symbolfoto: Rene Meinig

Riesa. Polizeibeamte aus Riesa ermitteln derzeit wegen zweier Unfallfluchten, die sich am späten Sonntagabend und am Montagvormittag in Riesa ereigneten.

Am Sonntag fuhr ein silberfarbenes Auto auf der Rosenstraße gegen eine Laterne und verursachte einen Schaden in Höhe von etwa 300 Euro. Zeugen alarmierten die Polizei. Den Unfallverursacher trafen die Beamten nicht mehr am Unfallort an. Sie konnten Fahrzeugteile sichern und ermitteln nun das dazugehörige Auto.

Einen Poller hat am Montag der Fahrer eines VW Touran beschädigt. Dieser war auf der Hauptstraße in Richtung Mannheimer Straße unterwegs und fuhr dabei gegen einen Poller am Beginn der Straße. Laut Zeugenaussagen legte der Fahrer den umgefahrenen Poller zur Seite und verließ mit dem VW die Unfallstelle. Der Sachschaden ist noch nicht bekannt.

Anzeige
Volljurist (m/w/d) gesucht
Volljurist (m/w/d) gesucht

Die Bundespolizeidirektion Pirna sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt Unterstützung für die Leitungsposition eines Sachbereiches.

Mülltonnen abgebrannt

Meißen. Auf einem Gelände an der Talstraße sind in der Nacht zum Dienstag drei Papiermülltonnen abgebrannt. Offenbar setzten Unbekannte die Müllbehälter in Brand und verursachten damit einen Schaden von rund 1.500 Euro. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung.

Fahrrad gestohlen

Radebeul. Unbekannte haben am Montagnachmittag ein Fahrrad entwendet. Das Rad stand vor einem Geschäft am Dorfanger Altkötzschenbroda. Es war auffällig mit Blumen geschmückt. Der entstandene Schaden beträgt etwa 500 Euro.

Die Polizei sucht Zeugen zum Diebstahl. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Telefonnummer (0351) 483 22 33 entgegen.

Autos zusammengestoßen

Weiterführende Artikel

Stroh-Feuer in zwei Dörfern

Stroh-Feuer in zwei Dörfern

50 brennende Heuballen in Colmnitz: Polizei ermittelt wegen Brandstiftung. Tags zuvor brannte es in Roda lichterloh. Gibt es Parallelen?

Zeithain. An der Einmündung der B 169 auf die B 98 stießen am Montagvormittag zwei VW zusammen. Der Fahrer eines VW Caddy war auf der B 169 in Richtung Riesa unterwegs und wollte nach links auf die B 98 abbiegen. Dabei kam es zur Kollision mit einem VW Up, der auf der B 98 in Richtung Zeithain fuhr. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Schaden in Höhe von geschätzten 2.200 Euro.

Mehr zum Thema Meißen