merken
Meißen

Mehrere Kleintransporter aufgebrochen

Die Täter hatten es wohl vor allem auf Werkzeug abgesehen. In zwei von drei Fällen waren sie erfolgreich.

Symbolfoto.
Symbolfoto. © Symbolfoto: Archiv/Rene Meinig

Großenhain. In der Nacht zu Donnerstag sind Unbekannte in mehrere Kleintransporter eingebrochen. An der Straße Am Bobersberg schlugen die Täter zwei Seitenscheiben eines Renault Kangoo ein und öffneten gewaltsam die Tür des Laderaums. Aus dem Inneren stahlen sie Messgeräte sowie Werkzeug für Sanitär- und Heizungsarbeiten im Gesamtwert von rund 10.000 Euro. Der geschätzte Sachschaden beläuft sich auf etwa 1.000 Euro.

An der Schulgasse zerschlugen Unbekannte die hintere Seitenscheibe eines Mercedes Sprinter und öffneten die Schiebetür. Die Täter stahlen unter anderem einen Bohrhammer, einen Akkuschrauber und zwei Werkzeugtaschen aus dem Innenraum. Der Wert des Diebesgutes und die Höhe des Sachschadens sind noch nicht bekannt.

Auf dem Weinbergsweg schlugen die Täter ein Loch in die linke Seitenscheibe eines VW Transporters. In den Innenraum des Fahrzeugs drangen sie nicht. Augenscheinlich wurde nichts entwendet. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt.

E-Bike gestohlen

Weinböhla. Unbekannte haben in den letzten Tagen „An den Obstwiesen“ ein E-Bike samt Schloss und Akku entwendet. Angaben zum Wert des Fahrrades liegen noch nicht vor. Die Polizei ermittelt.

Familie und Kinder
Familienzeit auf sächsische.de
Familienzeit auf sächsische.de

Sie suchen eine Freizeitplanung oder Erziehungsrat? Wir unterstützen Sie mit Neuigkeiten sowie Tipps und Tricks Ihren Familienalltag zu versüßen.

Baggerschaufeln gestohlen

Klipphausen. Unbekannte haben in der Nacht zu Donnerstag von einer Baustelle an der Birkenhainer Straße drei Baggerschaufeln entwendet. Der Schaden beträgt etwa 2.100 Euro. Die Polizei ermittelt.

Batterien aus Ampeln ausgebaut

Lommatzsch. Unbekannte haben in den vergangenen Tagen die Batterien von zwei Baustellenampeln an der B 6 zwischen Lautzschen und Klappendorf entwendet. Die Täter brachen zwei Vorhängeschlösser auf und stahlen insgesamt vier Batterien im Gesamtwert von rund 800 Euro. Der Sachschaden wurde mit etwa 20 Euro angegeben.

Radfahrerin stürzt und flieht

Riesa. Die Polizei ermittelt nach einer Fahrerflucht auf der Merzdorfer Straße. Eine unbekannte Radfahrerin fuhr Mittwochnachmittag an einem Spielplatz vom Gehweg auf die Straße und stürzte dabei gegen einen parkenden Hyundai Tucson. Sie verursachte einen Sachschaden von rund 1.000 Euro am Auto. Anschließend fuhr sie davon.

Crafter fährt auf Astra auf

Hirschstein. Bei einem Unfall auf der B 6 zwischen Meißen und Riesa ist ein Sachschaden in Höhe von rund 5.000 Euro entstanden. Ein VW Crafter fuhr auf einen Opel Astra auf, der an der Einmündung der Lommatzscher Straße in Mehltheuer verkehrsbedingt halten musste.

Unfall unter Alkoholeinfluss

Großenhain. Ein Mann hat am Mittwochnachmittag auf der Riesaer Straße einen Unfall verursacht. Er stand augenscheinlich unter Alkoholeinfluss.

Der 71-jährige Deutsche war mit einem Honda Jazz auf der Riesaer Straße in Richtung Skassa unterwegs. Aus bisher ungeklärten Gründen kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und setzte auf dem Bordstein zwischen Fußweg und dem Parkplatzgelände eines Getränkemarktes auf. Dabei entstand ein Sachschaden von rund 1.250 Euro.

Der unverletzte Fahrer des Unfallwagens versuchte vom Unfallort zu flüchten. Alarmierte Einsatzkräfte stellten den Mann, der augenscheinlich unter Alkoholeinfluss stand, an einer nahgelegenen Tankstelle. Die Polizeibeamten veranlassten eine Blutentnahme und beschlagnahmten den Führerschein des Mannes. Sie leiteten ein entsprechendes Ermittlungsverfahren ein.

Mehr zum Thema Meißen