merken
Meißen

Radebeuler um 900 Euro betrogen

Der Senior bekommt einen hohen Geldgewinn in Aussicht gestellt, soll dafür aber Gutscheinkarten kaufen. Der Polizeibericht.

© Symbolfoto: SZ/Uwe Soeder

Radebeul. Unbekannte haben einen Radebeuler um 900 Euro betrogen. Der 80-Jährige bekam mehrere Anrufe verschiedener Täter, die ihm einen Gewinn in Höhe von 229.400 Euro in Aussicht stellten. Er sollte zur Abwicklung der Übergabe 900 Euro in Form von Gutscheinkarten zahlen. Der Mann kaufte die Karten und übermittelte die Codes. Als die Täter weitere Gebühren einforderten, wurde er stutzig und wandte sich an die Polizei.

Kia gestohlen

Riesa. Unbekannte haben übers Wochenende einen Kia Sorento von einem Firmengelände an der Rostocker Straße gestohlen. Der Wert des 2020 erstzugelassenen Geländewagens wurde mit rund 37.000 Euro angegeben.

Anzeige
Der Meister – höchstes Qualitätssiegel im Handwerk
Der Meister – höchstes Qualitätssiegel im Handwerk

Der Meister im Handwerk bietet alle Voraussetzungen für beruflichen Erfolg. So zählt der Meisterberuf international zu den angesehensten Abschlüssen.

Kabel von Baustelle geklaut

Radeburg. Am Wochenende haben Unbekannte von einer Baustelle an der Riesstraße Kabel gestohlen. Die Täter begaben sich auf das Baustellengelände, zertrennten Kabel und stahlen rund 1.000 Meter im Wert von etwa 1.000 Euro.

Baggerschaufel gestohlen

Klipphausen. Von einer Baustelle an der Tanneberger Straße stahlen Unbekannte am Wochenende eine Baggerschaufel. Die Täter montierten die Schaufel von einem Bagger und entwendeten diese im Wert von etwa 800 Euro.

200 Liter Diesel entwendet

Röderaue. Unbekannte haben übers Wochenende Diesel von einer Baustelle an der Merzdorfer Straße gestohlen. Die Täter öffneten gewaltsam die Tankverschlüsse und entwendeten daraus jeweils etwa 200 Liter Diesel. Ebenso stahlen sie ungefähr 300 Liter Kraftstoff aus einem Reservetank. Der Wert des Diebesguts wurde mit rund 980 Euro angegeben, der Sachschaden mit etwa 550 Euro.

Einbruch in Kita

Strehla. Unbekannte sind am Wochenende in das Büro einer Kinderbetreuungseinrichtung an der Sahlassaner Straße eingebrochen. Die Täter gelangten auf unbekannte Weise in die Räume, brachen eine Geldkassette auf und entwendeten daraus etwa 110 Euro Bargeld. Es entstand geringer Sachschaden.

Tasche aus Lkw gestohlen

Radebeul. Unbekannte haben am Montag eine Tasche aus einem Lkw an der Meißner Straße gestohlen. Der Fahrer des Mercedes-Lasters belieferte eine Baustelle. Während er auslud, begaben sich die Täter in das Fahrerhaus und stahlen die Tasche des 57-Jährigen unter anderem mit Portmonee, Ausweisen und Handy im Gesamtwert von etwa 500 Euro.

Wartehäuschen an S86 beschädigt

Stauchitz. Unbekannte haben am Sonntagabend eine Wartehäuschen an der S86 beschädigt. Die Täter sprengten ein Loch in eine Wand der Haltestelle „Abzweig Ibanitz“. Teile der Betonverkleidung wurden durch die Detonation auf ein angrenzendes Feld geschleudert und das Dach des Wartehäuschens angehoben. Der Sachschaden wurde mit rund 10.000 Euro angegeben.

Firmeneinbrüche rund um Riesa

Riesa/Hirschstein. Unbekannte haben am Wochenende Werkzeug von Firmengeländen gestohlen. So begaben sich die Täter auf ein Betriebsgelände an der Lommatzscher Straße in Mehltheuer. Sie stahlen verschiedene Elektrowerkzeuge, eine Batterie und etwa 800 Liter Beizmittel für Getreide im Gesamtwert von rund 21.000 Euro. Sachschaden entstand augenscheinlich nicht. In den vergangenen Tagen begaben sich Unbekannte auf ein Firmengelände am Alten Pausitzer Weg in Riesa. Sie stahlen eine Motorkettensäge im Wert von etwa 500 Euro.

Vandalismus an Großenhainer Kita

Großenhain. Unbekannte haben am Wochenende ein Tor und den Briefkasten einer Kindertagesstätte an der Chladeniusstraße beschädigt. Die Täter wollten offenbar das Hoftor gewaltsam öffnen und rissen dabei den Knauf des Tores ab. Zudem brachen sie den Briefkasten auf und stahlen ein Schild mit dem Straßennamen. Es entstand ein Sachschaden in Gesamthöhe von rund 1.200 Euro.

Porsche rast gegen Bordstein

Stauchitz. Bei einem Unfall auf der B 6 zwischen Seerhausen und Oschatz hat sich ein 36-jähriger Porsche-Fahrer verletzt. Der Mann kam in der Nacht zu Dienstag aus ungeklärter Ursache mit einem Porsche 911 Carrera auf die gegnerische Fahrspur und stieß dort gegen den Bordstein. Er erlitt leichte Verletzungen. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 25.000 Euro.

Zusammenstoß in Riesa

Riesa. Bei einem Zusammenstoß von einem Mercedes eVito und einem Audi A4 auf der Rudolf-Breitscheid-Straße sind rund 14.000 Euro Sachschaden entstanden. Die 53-jährige Mercedes-Fahrerin fuhr am Montagmorgen mit dem Transporter rückwärts aus einer Parklücke. Dabei stieß sie mit dem Audi zusammen, mit dem der 43-Jährige auf der Straße unterwegs war. Es gab keine Verletzten.

Mehr zum Thema Meißen