merken
Meißen

Schwerer Unfall bei Überholmanöver

Trotz uneinsehbarer Straße setzt ein 78-Jähriger zum Überholen eines Traktors an. Auf der Gegenspur kommen zwei Kleintransporter entgegen.

Symbolfoto.
Symbolfoto. © René Meinig

Wermsdorf/B 6. Bei einem gefährlichen Überholmanöver kollidierte am Donnerstag ein VW Golf mit einem entgegenkommenden Transporter. Drei Personen wurden verletzt.

Wie die Polizei berichtet, war der 78-jährige Golf-Fahrer trotz unklarer Verkehrslage ausgeschert, um einen Traktor mit zwei beladenen Anhängern zu überholen. Er war in Richtung Calbitz unterwegs.

TOP Veranstaltungen
TOP Veranstaltungen
TOP Veranstaltungen

Was ist los in Sachsen und Umland? Wo gibt es was zu erleben? Unsere Top-Veranstaltungen der Woche!

Der Golf kollidierte frontal mit dem entgegenkommenden Mercedes-Transporter einer 24-Jährigen und wurde daraufhin seitlich gegen den Traktor geschleudert. Als er zurück auf den linken Fahrstreifen geriet, stieß er mit einem weiteren VW-Transporter zusammen, der hinter dem Mercedes gefahren war.

Der Fahrer des VW Golf erlitt schwere Verletzungen und wurde in ein umliegendes Krankenhaus gebracht, die Fahrerin des Mercedes-Transporters und der Beifahrer des VW-Transporters wurden leicht verletzt und am Unfallort behandelt.

An allen Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden - insgesamt beläuft er sich auf circa 45.000 Euro. Golf und Mercedes-Transporter mussten abgeschleppt werden. Die Straße war wegen Bergungsarbeiten gesperrt.

Der 78-Jährige muss sich nun wegen einer fahrlässigen Körperverletzung verantworten.

Unfall beim Ausparken

Gröditz. Am Donnerstagmorgen sind ein Skoda Fabia und ein Mercedes C-Klasse zusammengestoßen. Die 64-Jährige fuhr mit dem Skoda rückwärts aus einer Parklücke und stieß dabei gegen den Mercedes. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 3.200 Euro.

Reifen gestohlen

Nossen/A 14. Unbekannte haben in der Nacht zu Freitag rund 70 Reifen aus einem Sattelauflieger gestohlen. Ein rumänischer Sattelzug stand auf dem Parkplatz „Hansens Holz“ an der A 14 in Richtung Leipzig. Die Täter zerschnitten die Plane des Aufliegers und entwendeten die Reifen in noch unbekanntem Wert. An drei weiteren Lkw schnitten die Unbekannten ebenfalls die Planen auf, stahlen jedoch nichts. Der Gesamtsachschaden ist noch nicht bekannt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Auto erfasst 11-Jährigen

Meißen. Am Donnerstagnachmittag ist ein Junge (11) auf der Talstraße bei einem Unfall verletzt worden. Eine 23-Jährige war mit einem Kia in Richtung Stadtzentrum unterwegs. In Höhe des Wilhelm-Walkhoff-Platzes überquerte der Elfjährige die Straße, wurde vom Auto angefahren und schwer verletzt. Der Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen aufgenommen.

Radfahrerin kollidiert mit Pkw

Coswig. Am Donnerstag ist eine Frau (78) bei einem Unfall auf der Moritzburger Straße leicht verletzt worden. Sie war mit einem Fahrrad auf der Moritzburger Straße in Richtung Stadtmitte unterwegs. Aus der Birkenstraße kam ein VW, der die Moritzburger Straße überqueren wollte. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit der Radfahrerin, die leicht verletzt wurde. Am Fahrrad entstand ein Schaden in Höhe von etwa 50 Euro. Der VW blieb unbeschädigt.

Lkw touchiert Leitplanke

Schönfeld. Am Freitagmorgen kam es auf der B 98 bei zu einem Verkehrsunfall mit rund 10.000 Euro Schaden. Der Fahrer (43) eines Lkw war zwischen Schönfeld und Lampertswalde unterwegs, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und touchierte eine Leitplanke.

Zusammenprall beim Ausparken

Riesa. Auf einem Parkplatz an der Merzdorfer Straße sind am Donnerstagnachmittag ein VW Golf und ein VW Passat zusammengestoßen. Die 21-Jährige fuhr mit dem Golf rückwärts aus einer Parklücke. Dabei stieß sie mit dem VW Passat zusammen, der auf einer Zufahrtsstraße unterwegs war. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 2.000 Euro.

Mehr zum Thema Meißen