merken
Meißen

Motorradfahrer überschlägt sich

Der 59-Jährige kommt von der Straße ab, überschlägt sich und landet in einem Graben. Er wird schwer verletzt.

Symbolfoto.
Symbolfoto. © René Meinig

Priestewitz. Am Mittwochnachmittag ist ein Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall auf der Großdobritzer Straße schwer verletzt worden. Der 59-Jährige war mit einer Piaggio Nevada 750 in Richtung Großdobritz unterwegs. In einer Linkskurve kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr in einen Graben und überschlug sich. Der Fahrer wurde schwer verletzt. Es entstand ein Sachschaden von rund 4.000 Euro.

Longboard-Fahrer gestoppt

Gröditz. Die Polizei hat in der Nacht zu Donnerstag einen 38-Jährigen gestoppt, der mit einem motorisierten Longboard in der Marktstraße unterwegs war. Sein umgebautes Fahrzeug war nicht versichert. Ein Drogentest reagierte positiv auf Amphetamine, zudem hatte der Mann eine geringe Menge Drogen dabei. Die Polizisten stellten das Longboard sicher und veranlassten eine Blutentnahme bei dem Deutschen.

Anzeige
Halsschmerzen? Hier gibt’s Tipps aus der Apotheke!
Halsschmerzen? Hier gibt’s Tipps aus der Apotheke!

Im Herbst kämpfen viele Menschen mit Viren und Co. Mit den richtigen Maßnahmen wird Schlimmeres verhindert.

Fahrrad aus Schuppen gestohlen

Meißen. Unbekannte haben in den vergangenen Tagen ein Fahrrad aus einem Schuppen am Wilhelm-Walkhoff-Platz gestohlen. Die Täter gelangten auf unbekannte Weise in den Schuppen und entnahmen das graue Rad samt angebrachtem Schloss. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf rund 800 Euro.

Passat auf Parkplatz beschädigt

Moritzburg. Am Sonntagnachmittag ist ein VW Passat auf einem Parkplatz an der Schloßallee beschädigt worden. Ein unbekanntes Auto hatte an der linken Seite des Passat Schäden in Höhe von rund 1.000 Euro hinterlassen und sich danach unerkannt entfernt.

Die Polizei ermittelt wegen Unfallflucht und sucht Zeugen, die Angaben zum Unfall und dem Verursacher machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen.

Leichtverletzte nach Auffahrunfall

Riesa. Auf der Pausitzer Straße sind am Mittwochnachmittag ein Ford C-Max und ein Hyundai i30 zusammengestoßen. Die 19-Jährige war mit dem Ford in Richtung Leipziger Straße unterwegs. Auf Höhe des Lerchenwegs fuhr sie auf den verkehrsbedingt haltenden Hyundai auf. Dessen 80-jährige Fahrerin erlitt leichte Verletzungen. Es entstand ein Gesamtsachschaden von rund 4.000 Euro.

Mehr zum Thema Meißen