merken
Meißen

Verbotene Gesänge in Weinböhla

Eine Gruppe Jugendlicher stimmt rechtsradikale Lieder an, auch in Hitlergruß ist zu beobachten.

© Symbolfoto: Eric Weser

Weinböhla. Am Samstagabend stellten Polizisten eine Gruppe Jugendlicher am Haltepunkt Weinböhla, die zuvor verbotene Gesänge angestimmt hatten. Zeugen hatten die Lieder gehört und gesehen, wie aus der Gruppe heraus mindestens einmal der Hitlergruß gezeigt wurde. Die alarmierten Beamten stellten zwölf deutsche Jugendliche im Alter zwischen 14 und 21 Jahren und ermitteln nun wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.

Wildkamera gestohlen

Gröditz. Unbekannte haben am Wochenende von einem Gartengrundstück an der Gröditzer Straße eine Wildkamera gestohlen. Die Kamera im Wert von etwa 150 Euro war an einem Baum befestigt. Die Polizei ermittelt.

Klinik Bavaria Kreischa
Perspektiven Schaffen - Teamgeist (Er-) leben
Perspektiven Schaffen - Teamgeist (Er-) leben

Wir sind die KLINIK BAVARIA Kreischa - eine der führenden medizinischen Rehabilitationseinrichtungen in Ostdeutschland.

Auffahrunfall in Riesa

Riesa. Bei einem Auffahrunfall ist am Samstagvormittag ein Sachschaden von etwa 2.200 Euro entstanden. Verletzt wurde niemand. Der Fahrer eines VW-Transporters war auf der B 169 aus Richtung Elbbrücke unterwegs. Dabei fuhr er auf einen an einer Ampel haltenden BMW auf, der nach rechts abbiegen wollte. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache.

Mehr zum Thema Meißen