merken
Meißen

Radlader abgebrannt: Schaden 60.000 Euro

Die Baumaschine wurde durch die Flammen vollständig zerstört. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung.

© Symbolfoto: dpa

Ebersbach/OT Kalkreuth. Am Mittwochabend ist ein Radlader an der Großenhainer Straße abgebrannt.

Die Baumaschine von Weycor war in einem Garagenkomplex abgestellt und wurde komplett zerstört. Der Schaden beläuft sich auf rund 60.000 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Brandstiftung aufgenommen.

Seit vier Wochen verschwinden zwischen Großenhain und Riesa mehrere tonnenschwere Fahrzeuge. Eins wird gefunden, die meisten sind einfach weg.

Hauswand durch Feuer beschädigt

Riesa. Am Mittwochmorgen sind mehrere Müllsäcke, die vor einem Haus an der Goethestraße standen, abgebrannt. Die Flammen beschädigten zudem die Hausfassade. Der Schaden wurde auf rund 500 Euro geschätzt. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Brandstiftung aufgenommen.

Autos beschmiert

Röderaue/OT Frauenhain. Unbekannte haben am Mittwoch drei Autos auf der Straße Am Bahnhof beschmiert. Die Täter besprühten einen Opel Adam und einen VW Golf mit schwarzer Farbe. Ein weiteres Auto hatte den Tatort vor Eintreffen der Beamten bereits verlassen. Der Sachschaden ist noch nicht beziffert. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung.

Diebe erbeuten kostbares Metall

Meißen. Unbekannte haben in den vergangenen Tagen zwei Fallrohre von einem Gebäude am Domplatz gestohlen. Die Täter demontierten die je zwei Meter langen Kupferrohre im Wert von rund 300 Euro. Zudem rissen sie die Verankerung eines Blitzableiters aus der Wand und verursachten einen Schaden in Höhe von rund 400 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

1 / 3

Mehr lokale Nachrichten gibt's hier: aus Riesa | Großenhain | Meißen | Radebeul.

Mehr zum Thema Meißen