merken
Meißen

Radler ist betrunken unterwegs

Der 18-Jährige fiel den Polizisten auf der Meißner Straße durch seine unsichere Fahrweise auf.

© Symbolfoto: dpa

Radebeul.  Polizisten aus Meißen haben am frühen Sonntagmorgen einen Fahrradfahrer in Radebeul gestoppt, der offensichtlich unter Alkoholeinfluss stand. Der 18-Jährige war mit einem Fahrrad auf der Meißner Straße in Richtung Dresden unterwegs. Da das Rücklicht defekt war und er durch eine unsichere Fahrweise auffiel, kontrollierten Beamte den Radler. Dabei bemerkten sie Alkoholgeruch und veranlassten einen Atemalkoholtest. Dieser ergab einen Wert von 1,8 Promille. Der Deutsche musste sein Rad stehen lassen und die Beamten zur Blutentnahme begleiten. Gegen ihn wird nun wegen Trunkenheit im Verkehr ermittelt. (SZ)

Mehr lokale Nachrichten aus Meißen lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Radebeul lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Riesa lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Großenhain lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Meißen