Meißen
Merken

Tag des Streuobstes in Heynitz

Der Naturschutzbund informiert über Äpfel und Birnen. Ein Pomologe steht für Fragen bereit.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Der Tag des Streuobstes in diesem Jahr in Heynitz steht ganz im Zeichen der Birne.
Der Tag des Streuobstes in diesem Jahr in Heynitz steht ganz im Zeichen der Birne. © Andreas Hurtig

Nossen. Am Sonnabend, dem 1. Oktober, veranstaltet die Nabu-Regionalgruppe Meißen den Tag des Streuobstes im Schlosshof Heynitz. Von 13 bis 17 Uhr gibt es neben Fachvorträgen, einer Birnen-Sortenausstellung und Baumpflanzung auch die Möglichkeit, eigene Früchte bestimmen zu lassen. Wer erfahren möchte, welche Sorte bei sich zu Hause oder am Feldrand gedeiht, der sollte mindestens drei unbeschädigte, nicht befallene Birnen oder Äpfel des Baumes mitbringen, informiert die Nabu-Regionalgruppe. Zudem wird Saftpressen für Kinder angeboten. (ub)