merken
Meißen

Tante Emma in Meißen jetzt online

Die Stadt ruft zur Unterstützung des Einzelhandels und der Gastronomiebetriebe auf.

Viele Geschäfte in der Stadt sind derzeit geschlossen. Die Einzelhändler und Gastronomiebetriebe brauchen jetzt Unterstützung.
Viele Geschäfte in der Stadt sind derzeit geschlossen. Die Einzelhändler und Gastronomiebetriebe brauchen jetzt Unterstützung. © Claudia Hübschmann

Meißen. Die Schließung eines großen Teils des lokalen Einzelhandels führt dazu, dass viele Meißnerinnen und Meißner ihre Einkäufe momentan anders als gewohnt absolvieren. Viele nutzen dazu das Internet. "Dies heißt jedoch nicht, dass die Läden in diesen Zeiten nicht unterstützt werden können", ruft die Stadt die Meißner Bürgerschaft auf.

So ist auch „Tante Emma“ aus der gleichnamigen Kampagne zur Unterstützung der örtlichen Einzelhandelslandschaft mittlerweile online. Fast alle kleinen Geschäfte besitzen eine Homepage oder eine Facebook-Seite, haben einen eigenen Onlineshop eingerichtet oder verkaufen ihre Waren über das Portal meissen.online. Ihre Wunschwaren erhalten die Kunden dann per Lieferservice oder Post nach Hause.

Augusto
Leben und Genuss
Leben und Genuss

Für Genießer genau das Richtige! Leckere Ideen, Lebensart, Tradition und Trends gibt es in der Themenwelt Augusto.

Die lokalen Gastronomiebetriebe bieten weiterhin einen Liefer- sowie zusätzlich einen Abholservice ihrer Speisen an. Auf der Homepage der Stadt Meißen werden alle Einzelhändler, die einen Lieferservice eingerichtet haben, sowie die Gastronomen, die Abhol- und Lieferdienste anbieten, präsentiert und die entsprechenden Kontaktinformationen veröffentlicht. Eine Auflistung Meißner Händler und Gastronomen ist unter https://www.stadt-meissen.de/13230.html abrufbar.

Geschäfte mit Lieferservice und Gastronomiebetriebe, die einen Abhol- und Lieferdienst anbieten und noch nicht online in der Übersicht aufgenommen sind, können sich mit Informationen zu ihrem Firmeneintrag per E-Mail an die Wirtschaftsförderung wenden.

Die Plattform meissen.online möchte den hiesigen Gastronomen und Einzelhändlern helfen, online erreichbar zu sein. Daher wird die Plattform ab sofort bis Ende Januar 2021 kostenlos zur Verfügung stehen und kann frei genutzt werden.

Mit dem Erwerb eines oder mehrerer Meißner Geschenkgutscheine für jeweils 10 Euro besteht zudem weiterhin die Möglichkeit, die lokale Einzelhandels-, Gastronomie- und Dienstleistungslandschaft zu unterstützen. Gegenwärtig sind die Gutscheine bei folgenden Ausgabestellen erhältlich: Bürgerbüro (Burgstraße 32, nach Terminvereinbarung), in der Volks- und Raiffeisenbank am Hahnemannsplatz, in der Sonnen- und der Moritz-Apotheke sowie im VGM-Kundenzentrum am Busbahnhof. Eine Übersicht der Akzeptanzstellen ist ebenfalls auf der Homepage der Stadt Meißen abrufbar. (SZ)

Mehr lokale Nachrichten aus Meißen lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Meißen