merken
Meißen

Unfall mit Mähdrescher

Ein VW-Fahrer überschätzte sich beim Überholmanöver und streifte das Gefährt. Das und mehr im aktuellen Polizeibericht.

© Archiv/Rene Meinig (Symbolbild)

Wülknitz. Ein VW Multivan ist am Sonntagnachmittag auf der S 89 im Wülknitzer  Ortsteil  Heidehäuser mit einem Mähdrescher zusammen gestoßen. Der Mähdrescher wurde von einem Traktor in Richtung Lichtensee geschleppt. Der 52-jährige Fahrer des VW überholte das Gespann und streifte dabei den Mähdrescher. Verletzt wurde niemand, jedoch entstand ein Schaden in Höhe von rund 1.000 Euro, so die Polizei. (SZ)

Diebstahl aus Wohnmobil

Großenhain. Unbekannte stahlen am Sonntag am Caravan-Parkplatz am Gerberdamm in Großenhain Gegenstände aus einem Wohnmobil. Das Gefährt stand unverschlossen auf dem Parkplatz. In einem unbeobachteten Moment begaben sich die Täter in den Wagen und entwendeten einen Rucksack sowie eine Herrenhandtasche mit Portmonees, einen Fotoapparat und den Wohnmobilschlüssel. Der Schaden wurde auf etwa 500 Euro geschätzt. (SZ)

Familienkompass 2020
Familienkompass 2020
Familienkompass 2020

Welche Ergebnisse bringt der Familienkompass 2020 für die sächsischen Gemeinden und unsere Region hervor? Auf sächsische.de bekommen Sie alle Infos!

Betrugsversuch am Telefon

Großenhain.  Ein Unbekannter rief am Freitag gegen Mittag bei einer Frau im Großenhainer Ortsteil Mülbitz an und forderte im Laufe des Gesprächs 12.000 Euro. Der Anrufer gab sich als Schwiegersohn aus und erzählte, dass er in Leipzig einen Unfall gehabt hätte. Die 87-Jährige erkannte, dass Stimme und Aufenthaltsort nicht passten und sprach den Unbekannten darauf an. Dieser beendete das Telefonat. Es entstand kein Vermögensschaden, so die Polizei. (SZ)

Mehr lokale Nachrichten aus Meißen lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Radebeul lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Riesa lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Großenhain lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Meißen