merken
Meißen

25.000 Euro für Lehm, Holz und Altglas

Das Geld wird gebraucht, um das neue Veranstaltungshaus im Hahnemannzentrum fertigzustellen.

Im Rohbau fertig steht das neue Veranstaltungshaus auf dem Gelände des Hahnemannzentrums an der Leipziger Straße.
Im Rohbau fertig steht das neue Veranstaltungshaus auf dem Gelände des Hahnemannzentrums an der Leipziger Straße. © 25.000 Euro für Lehm, Holz und Altglas

Meißen. Es hat geklappt: Insgesamt 25.340 Euro kamen innerhalb der Spendenaktion zusammen, zu der der Verein Hahnemannzentrum e.V. über das Internetportal startnext.com aufgerufen hatte. Damit ist das angestrebte Ziel von 25.000 Euro überboten worden, wie Vereinschef Dr. Helge Landmann berichtet.

Mit dem Geld kann die Errichtung des Veranstaltungshauses auf dem Gelände der ehemaligen Klosteranlage Zum Heiligen Kreuz abgeschlossen und nach anderthalbjähriger Bauzeit mit der Nutzung begonnen werden. „Wir bauen ausschließlich mit ökologischen Werkstoffen wie Lehm, Holz und Altglas zur Dämmung. Gern würden wir diese umweltfreundliche Bauweise auf dem ehemaligen Klosterstandort bis zur Fertigstellung des Veranstaltungshauses fortführen. Solches Material und die Verarbeitung durch entsprechende Fachhandwerker haben ihren Preis“, so hatte der Verein am Ende des vorigen Jahres im Internet zu Spenden aufgerufen.

Gesundheit und Wellness
Gesundheit und Wellness auf sächsische.de
Gesundheit und Wellness auf sächsische.de

Immer gerne informiert? Nützliche Informationen und Wissenswertes rund um das Thema Gesundheit und Wellness haben wir in unserer Themenwelt zusammengefasst.

Weiterführende Artikel

Auf Flaschen tanzen

Auf Flaschen tanzen

Das neue Veranstaltungshaus im Hahnemannzentrum ist fast fertig. Für den Innenausbau braucht der Verein noch Unterstützung.

Im März oder April, so schätzt Helge Landmann, könnte das neue Gebäude fertig sein. Mit seinem Saal, der 80 Personen Platz bietet, soll das neue Gebäude für Seminare, Tagungen aber auch Familienfeiern oder Schulabschlussfeiern zur Verfügung stehen. (SZ/da)

Mehr lokale Nachrichten aus Meißen lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Meißen