merken
PLUS Meißen

Geld für Meißner Vereine

Die Stadt greift einigen Vereinen finanziell unter die Arme.

Symbolfoto
Symbolfoto © dpa

Meißen. Die Bescheide, die OB Olaf Raschke (parteilos) in diesen Tagen in verschiedenen Vereinen der Stadt überreicht, sind viel Geld wert. So erhielt die Arbeiterwohlfahrt Ortsgruppe Meißen  einen solchen Scheck mit einer Zusage über 900 Euro für ihre ehrenamtliche Arbeit. Die Mitglieder organisieren Begegnungen und kulturelle Angebote für Jung und Alt, stellen eine kostenlose Bibliothek zur Verfügung, helfen in Kindertagesstätten und unterstützen ältere, sozial schwache oder suchtkranke Menschen bei der Bewältigung des Alltags.

Von der finanziellen Unterstützung für Vereine profitiert 2020 auch wieder der DLRG Bezirk Niederes Elbtal e.V., der eine Förderzusage über 10.000 Euro aus den Händen von  Olaf Raschke entgegennehmen konnte. Vereinsvorsitzender Steffen Hausch sprach seinen Dank für die Förderung aus, die vor allem den DLRG-Rettungsschwimmern zugute kommen wird, die einen Großteil ihrer Trainingseinheiten im Sport- und Freizeitbad „Wellenspiel“ absolvieren. 

Garten
Der Garten ruft
Der Garten ruft

Die Gartenzeit läuft aber nichts geht voran? Tipps, Tricks und Wissenswertes haben wir hier zusammengetragen. Vorbei schauen lohnt sich!

Bei der Übergabe der Bescheide biete sich auch eine gute Gelegenheit, mit Vertretern der Vereine ins Gespräch zu kommen und von deren Sorgen und Problemen zu erfahren, sagte Olaf Raschke im Freizeitbad Wellenspiel.

Ebenfalls gefördert mit einer Summe von 500 Euro wird der Speedskate-Club Meißen e. V. Den entsprechenden Bescheid übergab der OB an Vereinschefin Nadja Schuster. Auf der Rollsportanlage im Meißner Heiligen Grund bietet ihr Verein neben Anfängerkursen für Groß und Klein auch Fitnesstrainings im Breitensport Inlineskating an und führt zudem als anerkannter Talentstützpunkt junge Talente an den Wettkampfsport heran.

Zudem erhielten Dieter Sörnitz und Udo Niehoff für den Stadtsportverband Meißen e.V. eine Unterstützung in Höhe von insgesamt 1.000 Euro. Der Betrag wird in die Organisation des 27. Kinder- und Spielfestes sowie der 3. Sportlerehrung in der Stadt Meißen fließen.

Weiterführende Artikel

Geld für Meißner Vereine

Geld für Meißner Vereine

Die Stadt fördert Projekte der Jugendarbeit, des Sport und der sozialen Betreuung. Wer wieviel bekommt, steht jetzt fest.

Jährlich stellt die Stadt im Haushalt Geld für die Unterstützung der Vereinstätigkeit bereit. Die Entscheidung über die Verteilung trifft dabei der Sozial- und Kulturausschuss. Nachdem das Gremium am 9. September 2020 über die Mittel entschieden hat, erhalten die Vereine in diesen Wochen die Schecks.

Mehr lokale Nachrichten aus Meißen lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Meißen