merken
PLUS Meißen

Lommatzsch putzt sich raus

Die Stadt soll sauberer werden und setzt dabei auf altbewährte Rezepte. Die Bürger sollen beim Frühjahrsputz mit anpacken.

Nicht nur mit Kehrmaschine, sondern auch mit dem Fleiß der Bürger soll Lommatzsch zu Ostern sauber sein.
Nicht nur mit Kehrmaschine, sondern auch mit dem Fleiß der Bürger soll Lommatzsch zu Ostern sauber sein. © Symbolfoto: Archiv

Lommatzsch. Das gab es schon früher. "Schöner unsere Städte und Gemeinden- mach mit!" hieß das damals. Anderes Motto, gleicher Inhalt - in Lommatzsch hat sich diese Tradition gehalten. Wie in jedem Jahr ruft die Stadt alle Lommatzscher Bürger zum individuellen Frühjahrsputz der öffentlichen Flächen auf.

Ob Laub oder Äste, leere Pappbecher, Zigarettenkippen, Dosen oder Plastikmüll – es fällt viel Abfall an und der landet nicht immer dort, wo er hingehört. Vom 22. bis 31. März soll dies nun beseitigt werden. "Ob Gehweg oder Straße kehren, den Straßenrand oder die öffentliche Grünanlage vom Müll zu befreien, oder mal ein Geländer streichen – all dies trägt dazu bei, unsere Ortsbilder zu verschönern", so Bürgermeisterin Anita Maaß (FDP) . Der Bauhof der Stadt holt dann die Säcke mit Müll und Kehrgut ab. Die Stadt weist darauf hin, dass das Streugut von öffentlichen Straßen und Wegen nicht in Säcke abgefüllt werden darf.

Anzeige
Endspurt Richtung Zukunft
Endspurt Richtung Zukunft

Die Halbjahresnoten glattgebügelt und der Vorsatz, nochmal richtig Gas zu geben, zeigen es!

Doch nicht nur die Bürger, auch die Stadt tut etwas für ein sauberes, freundlicheres Gesicht. Sie wird wie bereits in den vergangenen Jahren wieder einen Frühjahrsputz mit der Kehrmaschine durchführen und damit für Ordnung und Sauberkeit sorgen. Der Einsatz der Kehrmaschine kann überall dort erfolgen, wo ein Bordanschlag vorhanden ist. Gemeinsam mit einem Dienstleister wurden Kehrrunden erarbeitet, welche vom 22. bis 24. März 2021 gefahren werden.

Damit die Kehrmaschine ungehindert arbeiten kann, ist es notwendig, auf den betreffenden Straßen ein Parkverbot zu verhängen. "Wir bitten alle, die dafür gestellte Beschilderung zu beachten und die Parkverbote einzuhalten. Es können die Parkplätze am Schützenhaus oder am Freibad genutzt werden. Die Parkverbote sind maximal einen Tag an einer Straße angeordnet und werden, sobald die Kehrmaschine durch ist, schnellstens wieder beräumt", so die Bürgermeisterin.

Doch auch die Kirchen sollen zu Ostern glänzen. Nach der Winterpause steht in unseren Kirchen der Frühjahrsputz an. Auch hier werden freiwillige Helfer gesucht, die beim Putzen mit Eimer, Lappen, Schrubber, Schwung und Elan unterstützen. In Lommatzsch findet der Kirchenputz am Sonnabend, dem 20. März , ab 9 Uhr statt. Als kleines Dankeschön gibt es nach getaner Arbeit einen Imbiss im Lutherzimmer, so Pfarrer Dietmar Saft.

Eine Woche später ist in Dörschnitz der Kirchenputz ab 9.30 Uhr angesagt. Die Kirchenreinigungen finden unter Einhaltung der Coronaschutzmaßnahmen statt, so der Pfarrer. (SZ)

Mehr zum Thema Meißen