Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Meißen
Merken

Meißen: 32-Jähriger schlägt Jugendliche auf dem Schulweg

In der Nähe der Triebischtalschule hat ein Mann auf mehrere Schulkinder eingeschlagen. Die Polizei ermittelt.

 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Der Vorfall ereignete sich am Freitag gegen 7 Uhr auf der Karl-Niesner-Straße.
Der Vorfall ereignete sich am Freitag gegen 7 Uhr auf der Karl-Niesner-Straße. ©  Archivfoto: Claudia Hübschmann

Meißen. Polizisten des Reviers Meißen haben am Freitagmorgen einen Mann (32) gestellt, der fünf Jugendliche (13, 14, 14, 14 und 15 Jahre alt) auf dem Schulweg geschlagen haben soll. Zuvor hatten Zeugen die Polizei darüber informiert, dass der Mann auf der Karl-Niesner-Straße scheinbar wahllos auf Jungen einschlug. Die Jugendlichen befanden sich zu dem Zeitpunkt auf dem Schulweg. Die Polizisten konnten den 32-jährigen Deutschen in der Nähe stellen. Er stand unter dem Einfluss von Cannabis, wie ein Drogenschnelltest ergab.

Die fünf angegriffenen Jungen erlitten leichte Verletzungen und wurden ambulant behandelt. Der 32-Jährige wurde in eine medizinische Einrichtung gebracht. Die Polizei ermittelt wegen Körperverletzung und wird dabei auch die Hintergründe der Tat ergründen. (SZ)