merken
Meißen

Meißen: Dachstuhl steht in Flammen

In einem leerstehenden Gebäude hat es in der Nacht zum Sonntag gebrannt. Die Ursache ist nicht geklärt.

Symbolfoto
Symbolfoto © Britta Pedersen/dpa

Meißen. In der Nacht zum Sonntag hat der Dachstuhl eines leerstehenden Gebäudes am Lerchaweg gebrannt.

Laut Polizeiangaben bracht das Feuer aus noch ungeklärter Ursache aus und hinterließ einen Sachschaden in unbekannter Höhe. Verletzt wurde niemand. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. 

Alkohol am Steuer

Riesa. Am frühen Sonntagmorgen stellten die Beamten des Polizeireviers Riesa einen Lkw-Fahrer (29) unter Alkoholeinfluss auf dem Parkplatz Käferberg fest. Während der Verkehrskontrolle nahmen die Polizisten Alkoholgeruch bei dem 29-Jährigen wahr. Ein Test ergab einen Wert von ca. 2,4 Promille. Der rumänische Lkw-Fahrer muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten. 

Mehr lokale Nachrichten aus Meißen lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Radebeul lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Riesa lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Großenhain lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Meißen