Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Meißen
Merken

Schnelle Bälle in der Triebischtalschule

Am Sonnabend steigt Meißens größtes Tischtennisturnier. Zuschauer sind herzlich willkommen.

 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Am Sonnabend, ab 9 Uhr, entscheidet sich, wer den Pokal des 14. Volksbank Cups mit nach Hause nimmt.
Am Sonnabend, ab 9 Uhr, entscheidet sich, wer den Pokal des 14. Volksbank Cups mit nach Hause nimmt. © SV Fortschritt Meißen-West

Meißen. Am 13. Mai wird wieder der "Volksbank Cup" ausgetragen. Es ist bereits die 14. Auflage des Turniers, das als größtes seiner Art in der Stadt Meißen gilt. "Wir haben insgesamt zwölf Mannschaften mit 24 Spielern dabei, u. a. aus Großenhain, Coswig, Nossen und Lommatzsch", sagte Mathias Schott vom Ausrichter, dem SV Fortschritt Meißen-West, im Vorfeld. Am Start sind auch die Titelverteidiger vom SV Diera. Das Team hatte vor einigen Wochen den Sachsenpokal geholt. Die Spielstärke der Teams ist mit 3. Kreisklasse bis 1. Kreisliga angesetzt.

"Bei dem Turnier sind erfahrungsgemäß auch Spiele zu sehen, die durchaus Bezirksklasse- oder Oberliga-Niveau haben", erzählt Schott weiter. Beginn ist 9 Uhr in der Sporthalle der Triebischtalschule, Karl-Niesner-Straße. Der Eintritt ist frei. (SZ/asc)