Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Meißen
Merken

Meißner Linke steht hinter ihrem stasibelasteten Kreisrat

Der Linken-Kreisvorsitzende sieht keinen Grund für eine Mandatsniederlegung seines Kreisrates. Bei einem AfD-Mitglied war es wieder ganz anders.

Von Ulf Mallek
 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Zum Kreistag vor einer Woche im Meißner Berufsschulzentrum sprach Landrat Ralf Hänsel die Missbilligung für einen Kreisrat öffentlich aus.
Zum Kreistag vor einer Woche im Meißner Berufsschulzentrum sprach Landrat Ralf Hänsel die Missbilligung für einen Kreisrat öffentlich aus. © SZ/Ulf Mallek

Meißen. Die Linken im Kreisverband Meißen stehen geschlossen hinter ihrem Genossen Reinhard Heinrich. Das teilte der Kreisvorsitzende Ulrich Köhler am Mittwoch säschsische.de mit. Kreisrat Heinrich erhielt vom Kreistag, ausgesprochen von Landrat Ralf Hänsel (CDU), eine Missbilligung. Grund ist seine nicht offengelegte Stasi-Mitarbeit.

Ihre Angebote werden geladen...