SZ + Meißen
Merken

Mit dem Geld anderer Leute jongliert

Gerade erst wurde eine Radebeulerin zu einer Haftstrafe auf Bewährung verurteilt. Ihr droht Gefängnis. Dennoch betrügt sie immer wieder.

Von Jürgen Müller
 4 Min.
Teilen
Folgen
So wie hier soll eine Frau aus Radebeul mit dem Geld fremder Leute jongliert haben. Die Abgebildete hat mit dem Fall nichts zu tun.
So wie hier soll eine Frau aus Radebeul mit dem Geld fremder Leute jongliert haben. Die Abgebildete hat mit dem Fall nichts zu tun. © Symbolfoto: Kristin Klose/dpa

Meißen. Es fließen bei der Angeklagten viele Tränen im Meißner Amtsgericht an diesem Vormittag. Da ist wohl auch viel Selbstmitleid dabei. Was sie getan hat, ist allerdings tatsächlich zum Heulen. Die 24-jährige Radebeulerin ist eine rechtskräftig verurteilte Betrügerin. Erst im Juli vorigen Jahres erhielt sie wegen Betruges in 15 Fällen eine Haftstrafe von acht Monaten, die zur Bewährung ausgesetzt wurde. Und dennoch betrügt sie munter weiter. Die Masche ist immer gleich. Sie bietet Waren bei Ebay zum Verkauf an, kassiert das Geld der gutgläubigen Käufer, liefert aber nicht.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Meißen