SZ + Meißen
Merken

Neuer Leiter für Landesgymnasium St. Afra

Die Suche hat etwas länger gedauert. Doch jetzt gibt es wieder einen Vollzeit-Chef für die Hochbegabtenschule in Meißen.

Von Peter Anderson
 3 Min.
Teilen
Folgen
Wer deutlich schneller lernt als andere und breiter gefächerte Interessen verfolgt, ist im Landesgymnasium St. Afra in Meißen bestens aufgehoben.
Wer deutlich schneller lernt als andere und breiter gefächerte Interessen verfolgt, ist im Landesgymnasium St. Afra in Meißen bestens aufgehoben. © Claudia Hübschmann

Meißen. Der kommissarische Leiter des Meißner Landesgymnasiums Bert Xylander dürfte um seinen Job in den letzten Monaten nicht zu beneiden gewesen sein. Seit dem Juli war er als Chef neben dem Geschwister-Scholl-Gymnasium in Nossen auch für die Hochbegabtenschule Meißen zuständig, und musste beide Einrichtungen in den zweiten Lockdown führen. Afra-Leiterin Ulrike Ostermaier hatte sich im Sommer in den Ruhestand verabschiedet.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!