merken
Meißen

AfD-Kreisvorstand deutlich verjüngt

Der 20-jährige Student Ferdinand Schaulin und der Lommatzscher Logistiker Gottfried Striegler verstärken das Führungsteam.

AfD-Fahnen während einer Veranstaltung auf dem Riesaer Markt. Die Partei möchte ihre Kräfte bündeln, um Bundestagskandidatin Barbara Lenk zu unterstützen.
AfD-Fahnen während einer Veranstaltung auf dem Riesaer Markt. Die Partei möchte ihre Kräfte bündeln, um Bundestagskandidatin Barbara Lenk zu unterstützen. © Sebastian Schultz

Meißen. Der frisch gewählte Vorstand des Kreisverbands Meißen der AfD ist jetzt zu seiner konstituierenden Sitzung zusammengekommen. Zu ihm gehören als bisherige Mitglieder, Vorsitzender Detlev Spangenberg (MdB) sowie als Schatzmeister Mario Beger (MdL), Heiko Weder aus Meißen und Stephan Waidmann aus Radebeul.

Weiterführende Artikel

Das letzte Grundstück ist verkauft

Das letzte Grundstück ist verkauft

Die Stadt kann Häuslebauern derzeit nichts mehr anbieten. Das will eine Stadträtin so nicht stehenlassen.

Wellenspiel bereitet Wiedereröffnung vor

Wellenspiel bereitet Wiedereröffnung vor

Sobald es möglich ist, sollen Hallenbad und Außengelände wieder Gäste empfangen.

Neu hinzugekommen sind Rene Hein (MdL)aus Radebeul, Steffen Reck aus Nauwalde, Gottfried Striegler aus Lommatzsch und Ferdinand Schaulin aus Klipphausen. Der Vorstand gab als wichtige Richtung die Jugendarbeit vor, mehr Bürgerpräsenz und die Stärkung der AfD als Volkspartei im Kreis Meißen. In den nächsten Sitzungen werden die Aufgaben der Vorstandsmitglieder klar definiert, insbesondere in Bezug auf die bevorstehende Bundestagswahl am 26. September. Dabei wird die gesamte Kraft auf der Unterstützung der Direktkandidatin für den Deutschen Bundestag des Wahlkreises 155 Barbara Lenk liegen. (SZ)

Arbeit und Bildung
Alles zum Berufsstart
Alles zum Berufsstart

Deine Ausbildung finden, die Lehre finanzieren, den Beruf fortführen - Hier bekommst Du Stellenangebote und Tipps in der Themenwelt Arbeit und Bildung.

Mehr zum Thema Meißen