merken
Meißen

Zwei Kleintransporter geplündert

Die unbekannten Täter trieben in der Nacht auf dem Meißner Plossen ihr Unwesen.

Symbolfoto
Symbolfoto © dpa

Meißen. Unbekannte hatten es in der Nacht zum Freitag auf zwei Kleintransporter in Meißen abgesehen. So stahlen die Täter einen Citroen Jumper von der Marienhofstraße. Im Auto befand sich eine Geldbörse und Veranstaltungstechnik. Der Wert der Gegenstände ist ebenso wie der des 2019 erstmals angemeldeten Kleintransporters noch nicht bekannt.

Auf dem Kapellenweg öffneten die Täter auf unbekannte Weise einen Kleintransporter. Sie stahlen Elektrogeräte und Werkzeug im Wert von rund 25.000 Euro. Die Polizei ermittelt und prüft dabei auch, ob beide Diebstähle im Zusammenhang stehen. (SZ)

Unfallflucht im Parkhaus

Meißen. Am Donnerstag ist in einem Parkhaus an der Neugasse ein Peugeot 307 beschädigt worden. Der Wagen wies an der Fahrertür Schäden in Höhe von rund 500 Euro auf. Ein Verursacher war nicht am Ort.

Die Polizei ermittelt wegen Unfallflucht und sucht Zeugen, die Angaben zum Unfall oder dem Verursacher machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer 0351 483 22 33 entgegen. (SZ)

Gesundheit und Wellness
Gesundheit und Wellness auf sächsische.de
Gesundheit und Wellness auf sächsische.de

Immer gerne informiert? Nützliche Informationen und Wissenswertes rund um das Thema Gesundheit und Wellness haben wir in unserer Themenwelt zusammengefasst.

Mann niedergeschlagen

Lommatzsch. Ende Juli ist ein Mann an einer Freilichtbühne an der Oschatzer Straße verletzt worden. Der 32-Jährige besuchte mit weiteren Begleitern eine Veranstaltung. Nach deren Ende kam es mit weiteren Besuchern zum Streit, in dessen Folge der Mann offenbar von einem 22-jährigen Deutschen geschlagen wurde, woraufhin er mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht wurde. Nach seiner Entlassung meldete er sich bei der Polizei, die nun wegen Körperverletzung ermittelt.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zur Auseinandersetzung machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (SZ)

Golf prallt gegen Leitplanke

Hirschstein. Der Fahrer eines VW Golf ist am Donnerstagnachmittag auf der B 6 gegen eine Leitplanke gestoßen. Der 33-Jährige fuhr in Richtung Meißen, als er nach der Einmündung Pahrenz in einer Rechtskurve nach links von der regenassen Fahrbahn abkam. Infolgedessen kollidierte er mit einer Leitplanke. Der summierte Sachschaden beträgt etwa 4.000 Euro. (SZ)

Mehrere Verstöße bei Verkehrskontrolle

Wülknitz. Bei einer Verkehrskontrolle in Wülknitz haben Polizisten mehrere Verstöße geahndet. Die Beamten hatten am Donnerstagvormittag vor allem ein Durchfahrtsverbot für Lkw (über 3,5 Tonnen) am Bettelweg im Blick. Dabei konnten vier Verstöße von Lastern festgestellt werden. Entsprechende Ordnungswidrigkeiten wurden angezeigt. (SZ)

Mehr zum Thema Meißen